x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Generation TikTok zum Spenden bewegen

share und congstar starten sozialen Handytarif

share - macht ab sofort nicht nur den Einkauf an der Ladenkasse sozial. Jetzt bringen sie gemeinsam mit congstar die share Tut-Gutes-Tarife auf den Markt, mit denen Kund:innen automatisch mit jedem Monat Laufzeit einen Monat hochwertige Vor- und Grundschulbildung in Kenia spenden.

Jüngere Menschen spenden deutlich weniger als ältere

Studien belegen: Der Spendenanteil der Generation 60+ macht fast zwei Drittel des gesamten Spendenaufkommens in Deutschland aus. 2017 spendeten 18-bis 34-Jährige nur halb so viel wie Menschen ab 65 Jahren in Deutschland. Das neue Tarifangebot soll die Digital Natives auf moderne Art zum Spenden bewegen. „Ich glaube nicht, dass jüngere Menschen grundsätzlich weniger spendenbereit sind“, meint Ben Unterkofler, Co-Founder von share. „Ich glaube, dass wir umdenken müssen und für die Generation Z dort Möglichkeiten schaffen sollten, wo sie ohnehin konsumieren. Es braucht zeitgemäße Lösungen, die das Spenden einfach und unkompliziert in den Alltag integrieren."

Sozialer Handytarif als Schlüssel zum Spenden-Comeback

Knapp 98 Prozent der Digital Natives besitzen ein Smartphone und die Zahl an Mobilfunkanschlüssen wächst stetig: Laut IT-Branchenveband Bitcom stieg die Handy-Nutzung von 16-bis 18-Jährigen zwischen 2014 und 2022 von 88 auf 97 Prozent. Der soziale Handytarif von share und congstar möchte beweisen, dass auch im Mobilfunkmarkt soziales Handeln zu konkurrenzfähigen Konditionen möglich ist - und auch von Kund:innen gewünscht wird.

Kund:innen können mit den share Tut-Gutes-Tarifen dauerhaft den sozialen Projektpartner EIDU unterstützen. Dabei geht ein Euro der Monatsgebühr an den deutsch-kenianischen sozialen Partner, der digitale Lernprogramme auf Smartphones in Vorschulklassen in Kenia bringt. EIDU wird unter anderem vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.

Neukund:innen haben die Wahl zwischen zwei Tarifen mit 4 oder 8 Gigabyte Datenvolumen, Telefonieren und SMS schreiben im Inland inklusive. Diese können auf der Webseite share-mobile.de abgeschlossen oder über die share mobile App gebucht werden. Parallel sind sie ab September direkt bei den Handelspartern REWE und dm erhältlich. „Mit den share Tut Gutes-Tarifen und -Optionen bieten congstar und share eine Möglichkeit an, mit Mobilfunk ganz einfach, ganz konkret und dauerhaft ein soziales Projekt zu unterstützen", hebt congstar Geschäftsführer Axel Orbach hervor. „Jeder Abschluss eines share Tut Gutes-Tarifs oder einer -Option verbessert durch digitale Bildung die Chancen eines anderen Menschen. In der share mobile App haben Kund:innen zudem jederzeit Transparenz über ihre bereits geleistete Unterstützung."

Mit GB zu besserer Bildung

Digitale Lernsoftware für Kinder im Grundschulalter gibt es bereits u. a. in Deutschland. Wissenschaftlich belegt, verbessert der richtige Einsatz das Bildungsniveau. Die weltweite Armutsquote könnte um mehr als die Hälfte reduziert werden, wenn alle die Grund- und Sekundarschule abschließen würden.

share hat bereits in verschiedenen sozialen Projekten die Bildungsinfrastruktur verbessert - beispielsweise durch den Bau von Schulen, das Bereitstellen von Schreibmaterialien und Schulmahlzeiten oder Menstruationsprodukten. Nun widmet sich das neue Projekt der Qualität der Lerninhalte. „Hochwertige Bildung ist ein signifikanter Schlüssel für mehr Chancengleichheit im Leben. Vielerorts besteht zwar die nötige Infrastruktur, um Kindern die Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen. Allerdings reicht die Qualität der Lerninhalte und die Qualifikation der Lehrenden oft nicht aus, um Kinder mit den nötigen Fähigkeiten im Lesen und Rechnen auszustatten", so share-Mitgründer Ben Unterkofler.

PREVIEW onlinePressekontakt
share GmbH
Laura Kauczynski
Erkelenzdamm 59-61
10999 Berlin
eMail: presse@share.eu



Download

share und congstar starten sozialen Handytarif um Gen TikTok zum Bildungsspenden zu bewegen.
Quelle: share
ANZEIGE
ANZEIGE


Technologie der nächsten Generation

Weltweit erstes QL-Fahrzeugdisplay
Hyundai Mobis - ist auf dem besten Weg, sich neue Aufträge für Premium-Fahrzeugdisplays zu sichern, die sich durch große Bildschirme, hohe Auflösung und schlankes Design auszeichnen und als ...



Next Generation eCall

Starthilfe für neuen Notruf im Auto
DTAG - Deutsche Telekom, Qualcomm Technologies, Inc. und cetecom advanced bereiten das Mobilfunknetz für die nächste Generation der automatischen Notrufsysteme in Kraftfahrzeugen vor. Seit April 2018 ...



Mit dem Tablet fliegen

Airbus testet vollautomatischen Helikopter
Airbus - Im Rahmen eines Projekts mit dem Codenamen Vertex hat Airbus erfolgreich eine neue vereinfachte Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) zusammen mit erweiterten autonomen Funktionen getestet. Diese ...



Demo-Night

Koop zwischen Start-ups & Corporates trägt Früchte
DBI - Die garage DU hat sich als neues Format für Matchmaking zwischen etablierten Unternehmen und aufstrebenden Start-ups an Rhein und Ruhr etabliert. Bei der von der Wirtschaftsentwicklung Duisburg ...



Mit Blicken steuern

Neue Alexa-Funktionen
Amazon - Weltweit interagieren Kund:innen pro Stunde mehrere Millionen Mal mit Alexa. Die persönliche KI hilft ihnen dabei, mit ihren Liebsten in Verbindung zu bleiben, wichtige Informationen zu ...



CES startet

Jeder fünfte Deutsche nutzt AR
Bitkom - Ob zum Gaming, für lustige Kamerafilter oder zur Navigation: Rund jede und jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) nutzt aktuell mindestens eine Augmented-Reality-Anwendung. Am häufigsten wird die ...



Silvesterbilanz: Rekordzahlen

1 Drittel mehr Daten - 5G-Anteil verdoppelt
DTAG – Elf Millionen Gespräche in der Silvesternacht. Fünf Millionen SMS. So viel Daten wie noch nie! Über Silvester legte das Datenvolumen im Mobilfunknetz der Telekom wieder ordentlich zu. In den ...



Für Technologien der Zukunft

Audi eröffnet Technologiepark in Ingolstadt
Dreeso / PREVIEW – Audi baut für die Zukunft. Die IN-Campus GmbH, ein Joint Venture der Stadt Ingolstadt und der AUDI AG, investiert in einen Campus, dessen Fokus auf Technologien der Zukunft liegt. ...



PREVIEW online wünscht:

Ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr
PREVIEW online - Den Nutzern und Freunden von PREVIEW online wünscht die Redaktion ein gesundes, kreatives und erfolgreiches Neues Jahr. - Bleiben Sie uns gewogen und helfen Sie bitte mit, die Kunde vom Tech- und ...



Beispielhafte Rahmenbedingungen

Steuerobergrenze für Techunternehmen
MITP - Das Parlament der Republik Moldau hat das Gesetz über Informationstechnologieparks verabschiedet und damit ein neues Kapitel für den florierenden Technologiesektor des Landes eingeläutet. Diese ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ