x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Lieferketten im Wandel

So werden die Karten neu gemischt

Procfit - Margot Königshofer ist die Gründerin und Geschäftsführerin der Procfit GmbH und unterstützt gemeinsam mit ihrem Team Start-ups sowie junge Unternehmen dabei, ihre Lieferketten zu etablieren. Damit profitieren die Betriebe langfristig von einer durchdachten Optimierung dieser Strukturen.

Beim Import von Waren gibt es für Unternehmen derzeit zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Nur allzu oft trügt der Schein. Das weiß auch Margot Königshofer, Expertin für Lieferketten: „Produzenten aus dem asiatischen Raum sind wahnsinnig schnell bei der Mustererstellung. Viele Unternehmen denken daher, dass sie in ihnen den optimalen Lieferanten gefunden hätten. Die Gesamtkosten bleiben bei dieser Rechnung jedoch häufig unbeachtet." Das kann nicht nur mit Blick auf den Cashflow für ein böses Erwachen aufseiten der Auftraggeber sorgen. Margot Königshofer weiß, wie sich Unternehmen am besten aufstellen, um optimale Lieferketten zu etablieren und verrät daher im Folgenden, was Start-ups und junge Unternehmen bei ihrem Lieferantenmanagement wirklich beachten müssen. Da sich dieses derzeit in einem massiven Wandel befindet, ist ein Umdenken beim Warenimport unverzichtbar.

Umdenken beim Warenimport

Die Produktionsverlagerung von Asien nach Europa liegt im Trend. Dennoch glauben nach wie vor viele Unternehmen, dass die Produktion in Asien die beste Entscheidung für ihren Bedarf wäre. Das jedoch kostet allzu oft kostbare Nerven und bares Geld: In Asien ist die Abnahme per Vorauskasse oft Standard.

Darüber hinaus dauern Transporte immer länger und Transportkosten werden fortwährend teurer - egal, ob mit dem Schiff, per Bahn oder per Flugzeug. Es ist unwahrscheinlich, dass sich dieser Trend in absehbarer Zeit umkehrt. Ein aktueller Fall bei Procfit verdeutlicht dieses Problem: Der Kunde orderte Verpackungsware im Wert von 200.000 Euro - für Flugtransport sollten nochmals 30.000 Euro on top kommen.

Strategisches Lieferantenmanagement - heute so wichtig wie nie

Sämtliche relevanten Daten, Zeichnungen und Spezifikationen erhalten Unternehmen in der Regel nur sehr schwer, wenn sie sich für einen Produzenten aus dem asiatischen Raum entscheiden. Auch, wenn Unterlagen versandt werden, handelt es sich in den seltensten Fällen um alle Zeichnungen, die die beauftragte Serienproduktion betreffen.

In der globalisierten Weltwirtschaft ist es jedoch ausgesprochen wichtig, partnerschaftliche Kooperationen einzugehen. Ein regelmäßiger Austausch darf nicht nur über eMails stattfinden, sondern sollte insgesamt an die modernen digitalen Wege im 21. Jahrhundert angepasst werden. Das stellt die Basis für eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit dar, von der letztlich alle Beteiligten profitieren.

Risikomanagement auf Augenhöhe mit attraktiven Einkaufspreisen

Gute Einkaufspreise sind längst nicht mehr der Hauptgrund für die Beauftragung eines Lieferanten. Zumindest sollten sie es nicht sein. Das Risikomanagement ist mindestens genauso wichtig. Das bedeutet: Single Sourcing vermeiden Importeure besser. Idealerweise setzen sie auf die Vorteile von Dual Sourcing und haben damit nicht länger nur einen Produkthersteller an ihrer Seite. Mindestens zwei oder sogar mehrere Lieferanten sichern den Warenzufluss in einer gewünscht hohen Qualität. Außerdem ist es ratsam, Ware im Idealfall aus mehreren Ländern zu beziehen. Hier sollte jedoch vorab die wirtschaftliche oder politische Stabilität des Landes sorgfältig geprüft werden.

Ein smartes Vertragsmanagement fokussieren

Ebenso wichtig für Importeure ist das Vertragsmanagement. Es gilt, smarte Verträge aufzusetzen. So kann nicht nur die Zusammenarbeit flexibel gestaltet, sondern auch eine maximale Preisstabilität ausgehandelt werden. Diesbezüglich empfiehlt es sich, den erstmalig vereinbarten Preis möglichst lange zu fixieren. Hier kommt es natürlich auf die Warengruppe an.

Wie gesagt, sollte eine lange Preisstabilität angestrebt werden. Wer sich entsprechende Verhandlungsfähigkeiten aneignet und zwischen mehreren Lieferanten auswählen kann, befindet sich in einer soliden Ausgangslage hierfür. Zu bedenken sind an dieser Stelle auch die absehbaren Preissteigerungen in den nächsten zwei bis drei Jahren. Es ist wahrscheinlich, dass sich diese häufen werden. Bei einer einzigen Verhandlung im Jahr wird es also nicht bleiben. Junge Unternehmen und Start-ups sollten sich daher auf Preiserhöhungen in Tranchen vorbereiten, um flexibel darauf reagieren zu können. Diese Planung wird sich für Importeure letztlich in barer Münze auszahlen.

PREVIEW onlinePressekontakt
Procfit GmbH
Margot Königshofer
eMail: m.koenigshofer@procfit.at



Download

Margot Königshofer, Gründerin und Geschäftsführerin der Procfit GmbH, unterstützt gemeinsam mit ihrem Team Start-ups sowie junge Unternehmen dabei, ihre Lieferketten zu etablieren.
Quelle: Procfit
ANZEIGE
ANZEIGE


Aufbruch ins Web3

Web3-Starter-Bundle
Samsung – Zwei innovative Brands, zwei Welten – eine Vision: einfaches und sicheres Kaufen, Verkaufen und Tauschen im Web3, dem Internet der Zukunft. Möglich machen das die neueste ...



Oben Business, unten lässig

Der Videokonferenz-Knigge
alfaview - Jeder kennt es: Erst fängt das Meeting mit 35 Minuten Verspätung an, weil sich Marta nicht einloggen kann. Dann läuft ein schreiende Kind durchs Bild. Bruno hat die Kamera gar nicht ...



Leistungsstärkes Gaming

Acer bringt neue Notebooks & Monitore
Acer - Zwei leistungsstarke Predator Helios Gaming-Notebooks und zwei Predator Gaming-Monitore kündigt das Ahrensburger Unternehmen an. Die neuen Notebooks verfügen über ein komplett neues Design mit ...



Beeindruckende Versalität

Nächste Generation der 3-in-1-3D-Drucker
Snapmaker - Das 2016 gegründete Unternehmen setzte sich mit seinem Snapmaker Artisan unter mehr als 2.100 Einreichungen mit der Idee eines verbesserten, modularen Designs und seiner hohen Qualität und ...



Selbstfahrender Logistikroboter

Intelligente Fabriken mit menschenfreundliche Robotern
Hyundai Mobis – ein Pionier in der Branche für intelligente Mobilitätslösungen der Zukunft – stellt die Entwicklung von Systemen mobiler kollaborativer Roboter und logistischer Robotik basierend ...



Die Mensch-Maschine

Wie nutzt man ChatGPT richtig?
ComputerBILD - ChatGPT ist in aller Munde. Die KI beantwortet nicht nur Fragen aller Art, sondern schreibt auch druckreife Texte auf Knopfdruck. COMPUTER BILD hat es ausprobiert und zeigt, wie jeder die ...



Heizung aus dem Drucker: Intelligente Oberflächen

Innovative Lösungen für gedruckte Elektronik
Henkel - Auf der LOPEC-Messe (1. und 2. März, München) stellt Henkel gemeinsam mit seinem breiten Partnernetzwerk sein Angebot an funktionalen Materialinnovationen für gedruckte Elektronik vor. Neben ...



Omnichannel-Kommunikation

Telefonanfragen: Antworten bald nur noch automatisch?
Spitch - In 2025 wird mehr als die Hälfte aller Telefonanfragen bei Firmen und Behörden von Sprachcomputern automatisch beantwortet. Dies ist die Essenz einer aktuellen Expertenumfrage des ...



Die deutschen Spiele-Charts

Die erfolgreichsten Games 2022
game - Ob aufregende Sportspiele, Games für die ganze Familie, epische Reisen in fantastische Welten oder actiongeladene Abenteuer - das Jahr 2022 bot eine große Vielfalt an Titeln. Das zeigen die ...



Technik-Alltagsfragen

Einfach erklärt
Techbook - Was ist der Unterschied zwischen 4K und UHD? Wie funktioniert Cloud Gaming? Und was kann ich tun, wenn mein Smartphone ins Wasser gefallen ist? All diese und weitere Fragen rund ums Thema ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ