x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Robofood aus dem SalatOmaten

Straßenroboter kocht Gesundes

MISIS – NUST MISIS-Ingenieure (National University of Science and Technology) haben zusammen mit dem Karfidov-Labor den Prototyp eines Automaten für die Zubereitung gesunder Gerichte entwickelt. Das Gerät kocht Gemüse- und Getreidegerichte in 30 - 60 Sekunden für Menschen, die einen gesunden Lebensstil führen oder an Allergien und anderen spezifischen Krankheiten leiden. Nach Angaben der Entwickler wird das Gerät für gesunde Ernährung rund 16.000 Euro kosten.

Im Auftrag des Privatunternehmens AFM haben die NUST MISIS-Ingenieure zusammen mit dem Designbüro Karfidov Lab einen Prototyp des Salatomaten entwickelt, der Teil der Infrastruktur für gesunde Ernährung in der Stadt werden kann. Das Gerät ist mit 16 Grundzutaten - Gemüse, Getreide, Kartoffeln, Nudeln - und 20 Dressings und Toppings (Soßen, Käse, Nüsse) bestückt. Mit diesem Set kann der Salatomat bis zu 1000 verschiedene Gerichte zubereiten. Der Benutzer kann auch eine individuelle Kombination von Produkten erstellen.

„Der Prozess des Kochens durch den Roboter beginnt mit der Vorbereitung der Produkte - thermische und ultraviolette Verarbeitung (Schutz gegen Mikroben und Viren), Schneiden von Gemüse, Stabilisierung der Temperatur (Kühlung oder Heizung, je nach Gericht). Danach folgt die Dosierungsbestimmung, die Verpackung und die Abgabe. Der Zyklus wird durch die Datenfixierung für weitere Kundenaufträge abgeschlossen", so Aleksey Karfidov, Leiter der Abteilung für technologische Ausrüstungstechnik an der NUST MISIS Universität, Mitbegründer und Generaldesigner von Karfidov Lab.

Nach Angaben der Entwickler ist der Roboter in der Lage, die Verfügbarkeit, Sicherheit und Hygiene der Komponenten, die schnelle Zubereitung und die individuelle Nährwertzusammensetzung zu gewährleisten. Das Gerät wird auch völlig berührungslos arbeiten. Alle Kochvorgänge werden ohne menschliches Zutun durchgeführt.

Alle Zutaten in den SalatOmat-Behältern werden vorkonditioniert und in hygienisch versiegelte Behälter gefüllt. Die Produkte können maximal 8 Stunden in den Behältern gelagert und müssen bei Nichtgebrauch entsorgt werden. Das Kochen dauert 30 - 60 Sekunden. Der Roboter, der nur zwei Quadratmeter Platz benötigt, kann 150 bis 500 Portionen pro Tag produzieren. Das Gerät muss mit Strom versorgt werden und für Wartungsarbeiten zur Verfügung stehen (1-2 Stunden pro Tag).

„Das Gerät hat ein eigenes Gehirn und einen eigenen Speicher. Das intelligente Modul sammelt und speichert Daten über Geschmackspräferenzen, medizinische Indikationen und Einschränkungen für jede Bestellung. Der Container „weiß“ dank des RFID-Chips, was sich in ihm befindet", fügt Aleksey Karfidov hinzu.

In den vergangenen zwei Jahren wurden weltweit mehrere Start-ups gegründet, die versuchen, menschliche Arbeit bei der Zubereitung gesunder Lebensmittel zu ersetzen. Im Jahr 2021 wurden in den Vereinigten Staaten mehr als 200 Salatroboter installiert. Anders als bei der russischen Konstruktion ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass versehentlich eine kleine Menge des Inhalts benachbarter Trichter eindringt. Ein solches Produkt kann allergische Reaktionen hervorrufen. Auch das Problem des Kondensatabflusses ist in der Konstruktion von Sally nicht berücksichtigt. Die Kosten für den SalatOmat variieren nach Angaben der Entwickler um 16.000 Euro.

Die Kunden können den Dienst über die AFM-Mobil-App nutzen. Das System zeigt den nächstgelegenen Punkt mit dem Roboter an und merkt sich die Präferenzen des Kunden. Weitere Infos unter:

https://en.misis.ru/university/news/misc/2021-11/7647/

PREVIEW onlinePressekontakt
NUST MISIS



Download

RoboFood: Der SalatOmat
Quelle: NUST MISIS
ANZEIGE
ANZEIGE


1 Scan-Multifunktionskontrolle

Digitaler Weg durch den Corona-Regel-Dschungel
„Scannst Du noch oder checkst Du es schon?" Wo die CovPassCheck-App des RKI bei 2G+ und Co. schnell an Grenzen stößt, macht die neue DigitalKeyCheck-App von Swissone Medical Zugangskontrollen digital ...



Brandgefährlicher Schaden – Nicht nur am Auto

Mercedes: Zerlegt sich eine Marke selbst?
- PREVIEW online - Die Zahlen in der Bilanz der Daimler AG sehen noch gut aus, trotz Chipmangels. Aber das dürfte sich eventuell bald ändern. Denn Rückruf-Aktionen – aktuell sollen fast 1 Millionen ...



IT-Alarm: Log4Shell

Hunderttausende Server-Angriffe blockiert
Die Sicherheitsexperten von ESET haben die Angriffsversuche auf IT-Systeme, die auf die Sicherheitslücke Log4Shell abzielen, weiter analysiert. ESET-Forscher sehen die Schwachstelle immer noch als hoch ...



Wird CES zum SuperSpreader-Event ?

Aussteller & Medien springen ab - Wird CES abgesagt?
- PREVIEW online - Als eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik eröffnete die CES in Las Vegas traditionell zum Jahresauftakt den Reigen großer Messe-Ereignisse. Coronabedingt ...



Neue Regierung will Funklöcher eliminieren

Glasfaserausbau endlich an erster Stelle?
Micus – Der Koalitionsvertrag liegt vor! Auf 177 Seiten werden Absichten der neuen Regierung kundgetan. Ein Fokus des Vertrages liegt auf dem Ausbau des schnellen Internets. Wird jetzt das Warten auf ...



Quanten-inspirierte Echtzeitsteuerung

Digitales Testfeld im Hamburger Hafen eröffnet
HPA - Im Hamburger Hafen entsteht ein digitales Testfeld, das die privatwirtschaftliche Logistik und das öffentliche Infrastruktur- und Verkehrsmanagement künftig stärker miteinander vernetzen soll. ...



Heute schon gesnooped?

Großes Kino aus dem Karton
PREVIEW online - Es klingt ein bisschen anrüchig. Wenngleich das Ergebnis auch berauschend ist, hat es aber nichts mit kriminellem Schnupfen zu tun. Vielmehr mit Emotionen und der wundersamen Verwandlung von banalen ...



Nachhaltigkeit bei ALDI Fehlanzeige?

Petition no plastic hat schon 25.000 Unterschriften
PREVIEW online - „Unser Planet versinkt in Plastik. Pro Jahr werden hierzulande ca. 17,4 Milliarden Einweg-Plastikflaschen verbraucht, für deren Herstellung rund 440.000 Tonnen Rohöl nötig sind – für ein völlig ...



Medikamente aus der Luft

Wingcopter fliegt Medizingüter in den USA
Wingcopter - Der deutsche Lieferdrohnenpionier Wingcopter und Spright, ein Tochterunternehmen des führenden amerikanischen Anbieters von medizinischen Flugdiensten Air Methods, haben einen neuen ...



1 Scan-Multifunktionskontrolle

Digitaler Weg durch den Corona-Regel-Dschungel
„Scannst Du noch oder checkst Du es schon?" Wo die CovPassCheck-App des RKI bei 2G+ und Co. schnell an Grenzen stößt, macht die neue DigitalKeyCheck-App von Swissone Medical Zugangskontrollen digital ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ