x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Drohnen-Roboter im Löscheinnatz

Mit man mit KI Brände löschen kann

Guardian Technologies entwickelt ein fliegendes Löschsystem zur frühzeitigen Erkennung und Bekämpfung von Waldbränden
Guardian Technologies – Die Waldbrandgefahr ist in diesem Jahr in Deutschland zwar gering, doch in Griechenland und der Türkei toben die heftigsten Feuer seit Jahrzehnten. Und auch hierzulande werden solche Ereignisse zunehmend wahrscheinlich. Die frühzeitige Erkennung von Waldbränden kann Leben retten. Das Brandschutz-Start-up Guardian Technologies aus dem Allgäu hat ein System entwickelt, um diese frühzeitige Erkennung zu gewährleisten und den Brandschutz der Region zu erhöhen. Das System erkennt nicht nur Feuer mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI). Es kann Feuer gleichzeitig auch löschen. Ein Löschroboter ist jetzt mit einer Drohne gekoppelt.


Die Allgäuer kombinieren Künstliche Intelligenz, Drohnen und vernetzte Systeme: „Wir haben ein sehr kompaktes Löschsystem entwickelt“, so Jack Bolz-Mendel, Geschäftsführer von Guardian Technologies. Die Drohne patrouilliert über einem Waldgebiet. Wenn es dann dort brennt, kann die Drohne am Ort des Feuers einen Alarm absenden und so den genauen Standort des Feuers markieren und übermitteln. Kleine Brände können sogar direkt selbst löschen.

Wann kommt die Drohne zum Einsatz?

An verschiedenen Standorten werden Guardian-Technologies-Sensoren aufgestellt. Diese Sensoren ermitteln dann, ob es brennt oder nicht. Wenn ein Brand verifiziert wurde, wird die Drohne alarmiert und fliegt zum vermuteten Feuer. Trifft die Drohne kurze Zeit später am Einsatzort ein, fährt das Löschsystem aus und richtet sich auf den Brand aus. Die Drohne schwebt dann über dem Feuer und das Löschsystem kann den Brand gezielt und sehr effizient löschen.

Die Idee zu diesem innovativen System entstand durch ein persönliches Erlebnis. „Es gab vor Jahren in meiner Nachbarschaft einen Hausbrand“ erinnert sich Jack Bolz-Mendel. „Das war das erste Mal, dass ich hautnah an einem brennenden Gebäude stand und mir bewusst wurde, wie real diese Bedrohung ist. Nachdem ich tiefer in die Normen und den Stand der Technik des Brandschutzes eingetaucht bin, stellte ich schnell fest, dass hier ein enormes Potenzial für innovative Verbesserungen und damit mehr Sicherheit schlummert.“

Die Kombination aus Löschsystem und Drohne ist vorrangig für den Outdoorbereich gedacht. Primär liegt der Fokus allerdings darauf, den generellen Brandschutz zu verbessern. Daher kann man das grundlegende Löschsystem auch für den Innenraum und für Gebäude nutzen, in denen möglicherweise eine Sprinkleranlage oder eine Brandmeldeanlage notwendig wäre. „Wir wollen erst einmal in kleineren Bereichen starten und dann versuchen, das Löschsystem so skalierbar wie möglich zu machen. Unser Ziel ist es, das System so schnell wie möglich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich auszuweiten.

PREVIEW onlinePressekontakt
Guardian Technologies GmbH
Ruben Schäfer
Fischergasse 6
88131 Lindau
T.: 01520 – 49 07 120
eMail: ruben@rubenschaefer.de



Download

Innovative Brandbekämpfung - Mit Roboter-Drohnen Feuer löschen
Quelle: Guardian Technologies
ANZEIGE
ANZEIGE


Brandgefährlicher Schaden – Nicht nur am Auto

Mercedes: Zerlegt sich eine Marke selbst?
- PREVIEW online - Die Zahlen in der Bilanz der Daimler AG sehen noch gut aus, trotz Chipmangels. Aber das dürfte sich eventuell bald ändern. Denn Rückruf-Aktionen – aktuell sollen fast 1 Millionen ...



IT-Alarm: Log4Shell

Hunderttausende Server-Angriffe blockiert
Die Sicherheitsexperten von ESET haben die Angriffsversuche auf IT-Systeme, die auf die Sicherheitslücke Log4Shell abzielen, weiter analysiert. ESET-Forscher sehen die Schwachstelle immer noch als hoch ...



Wird CES zum SuperSpreader-Event ?

Aussteller & Medien springen ab - Wird CES abgesagt?
- PREVIEW online - Als eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik eröffnete die CES in Las Vegas traditionell zum Jahresauftakt den Reigen großer Messe-Ereignisse. Coronabedingt ...



Neue Regierung will Funklöcher eliminieren

Glasfaserausbau endlich an erster Stelle?
Micus – Der Koalitionsvertrag liegt vor! Auf 177 Seiten werden Absichten der neuen Regierung kundgetan. Ein Fokus des Vertrages liegt auf dem Ausbau des schnellen Internets. Wird jetzt das Warten auf ...



Watchlist 2022

Macher, die unsere Zukunft gestalten werden
G & J – Welche 100 Gründer:innen, Macher:innen und Kreative im nächsten Jahr mit ihren Ideen, Projekten und Start-ups Beeindruckendes leisten und Neues hervorbringen werden, hat BUSINESS PUNK bereits ...



Der Familien-Kommunikator

Echo Show 15 ist da
Amazon - Das jüngste Mitglied der Echo Show-Familie besitzt ein 15,6-Zoll-Full-HD-Display und kann an der Wand befestigt oder mit einem separat erhältlichen Ständer verwendet werden – sowohl im Hoch- ...



Einkaufen ohne Schlange stehen

Shoppen unter chinesischen Verhältnissen?
PREVIEW online - ALDI – Shoppen ohne lästiges Warten an den Kassen kann man nun auch bei Aldi. Vorerst nur in einer Testfiliale. Was man braucht ist nur eine App. Kameras erfassen den Einkauf. Beim ...



Der Digital-Mopp

Mopproboter saugt, wischt und trocknet
Goboo - Den selbstreinigenden Staubsauger- und Dreame Boauf den Markt.Er ist ein All-in-One Kehr- und Wischbot mit vier Hauptfunktionen: 4000Pa Saugleistung, LDS-Lasernavigation, automatische ...



HANNOVER MESSE verlegt - TWENTY2X abgesagt

Schwerpunkt Digitalisierung & Nachhaltigkeit
PREVIEW online -DMAG - Aufgrund der anhaltend hohen Inzidenzen soll die HANNOVER MESSE dieses Jahr nicht im April, sondern – verkürzt auf vier Tage – vom 30. Mai bis zum 2. Juni stattfinden. Mit den ...



Halbleiterumsatz stieg 2021 um ein Viertel

Erstmals 500 Mrd. US-Dollar-Marke geknackt
Gartner - Der weltweite Halbleiterumsatz stieg im Jahr 2021 um 25,1 Prozent auf 583,5 Milliarden US-Dollar. Damit überschritt er zum ersten Mal die 500-Milliarden-Dollar-Schwelle. Samsung ist wieder ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ