x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Kognitive Fähigkeiten durch Technologien erweitern

Was uns in den kommenden Jahren erwartet

ahead - Bisher haben Menschen noch kein System gefunden, welches die Komplexität des menschlichen Gehirns auch nur annähernd erreicht. Dennoch laufen die Forschungen, um Einfluss auf menschliches Denken zu nehmen.

Medikamente für den Gedächtnis-Turbo
Nicht unbekannt sind Medikamente, welche die Denkleistung beschleunigen oder zur gesteigerten Konzentrationsfähigkeit beitragen sollen. Allerdings ließ sich die Wirkung solcher Arzneien kaum bis gar nicht nachweisen. Jedoch gibt es eine Gruppe von Medikamenten, die das Potential bieten, die Gehirnleistung tatsächlich zu steigern. Die Rede ist u. a. von Donepezil und Ampekine. Beide werden bislang bei Alzheimerkranken eingesetzt, um die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern. Bis 2030 ist zu erwarten, dass solche Medikamente auch schrittweise bei gesunden Menschen zum Einsatz kommen.

Gedankenübertragung von Mensch zu Maschine

Wie wäre es, wenn man nicht mehr auf Tastaturen tippen müsste, sondern die Wörter direkt über die Gedanken auf dem Bildschirm übertragen werden könnten? Mittels EEG-Technologie ist es möglich, Gedankenströme zu messen. Das ist zwar noch kein Gedankenlesen, jedoch sind bereits heute Geräte bekannt, mit denen z. B. Querschnittsgelähmte durch Aktivierung von Gedankenströmen den Rollstuhl bewegen können. Diese Technologie wird es bis 2030 ermöglichen, sogar Prothesen zu steuern und weitere Einsatzmöglichkeiten zu erschließen.

Künstliche Sinnesorgane

Cochlea-Implantate ermöglichen es taub geborenen Kindern erstmals wirklich hören zu können. Mittlerweile gibt es sogar erste Ansätze, die Funktion des menschlichen Auges zu ersetzen – also ein künstliches Auge für Sehschwache zu entwickeln. Was heute noch als Prototyp oder Forschungsprojekt vorliegt, wird bis 2030 kommerziell zur Verfügung stehen.

Vermutlich werden bis 2030 noch nicht alle Fragen zur Funktionsweise des Gehirns geklärt sein. Langfristig gibt es aber kaum Zweifel daran, dass es möglich sein wird, das Gehirn zu verstehen und nachzubilden und eine völlig neue Qualität des Denkens möglich wird.

Werden Menschen in Zukunft zum Cyborg? Lesen Sie hier:

https://www.zukunft.business/foresight/trendanalysen/analyse/die-zukunft-des-denkens/

PREVIEW onlinePressekontakt
2b AHEAD ThinkTank GmbH
Spinnereistraße 7 | Halle 20
04179 Leipzig
T.: 0341 - 12 4796 10
eMail: svenjanszky@2bahead.com

ANZEIGE
ANZEIGE


Die Mensch-Maschine

Wie nutzt man ChatGPT richtig?
ComputerBILD - ChatGPT ist in aller Munde. Die KI beantwortet nicht nur Fragen aller Art, sondern schreibt auch druckreife Texte auf Knopfdruck. COMPUTER BILD hat es ausprobiert und zeigt, wie jeder die ...



Heizung aus dem Drucker: Intelligente Oberflächen

Innovative Lösungen für gedruckte Elektronik
Henkel - Auf der LOPEC-Messe (1. und 2. März, München) stellt Henkel gemeinsam mit seinem breiten Partnernetzwerk sein Angebot an funktionalen Materialinnovationen für gedruckte Elektronik vor. Neben ...



Omnichannel-Kommunikation

Telefonanfragen: Antworten bald nur noch automatisch?
Spitch - In 2025 wird mehr als die Hälfte aller Telefonanfragen bei Firmen und Behörden von Sprachcomputern automatisch beantwortet. Dies ist die Essenz einer aktuellen Expertenumfrage des ...



Die deutschen Spiele-Charts

Die erfolgreichsten Games 2022
game - Ob aufregende Sportspiele, Games für die ganze Familie, epische Reisen in fantastische Welten oder actiongeladene Abenteuer - das Jahr 2022 bot eine große Vielfalt an Titeln. Das zeigen die ...



Technik-Alltagsfragen

Einfach erklärt
Techbook - Was ist der Unterschied zwischen 4K und UHD? Wie funktioniert Cloud Gaming? Und was kann ich tun, wenn mein Smartphone ins Wasser gefallen ist? All diese und weitere Fragen rund ums Thema ...



Die Mensch-Maschine

Wie nutzt man ChatGPT richtig?
ComputerBILD - ChatGPT ist in aller Munde. Die KI beantwortet nicht nur Fragen aller Art, sondern schreibt auch druckreife Texte auf Knopfdruck. COMPUTER BILD hat es ausprobiert und zeigt, wie jeder die ...



Heizung aus dem Drucker: Intelligente Oberflächen

Innovative Lösungen für gedruckte Elektronik
Henkel - Auf der LOPEC-Messe (1. und 2. März, München) stellt Henkel gemeinsam mit seinem breiten Partnernetzwerk sein Angebot an funktionalen Materialinnovationen für gedruckte Elektronik vor. Neben ...



Omnichannel-Kommunikation

Telefonanfragen: Antworten bald nur noch automatisch?
Spitch - In 2025 wird mehr als die Hälfte aller Telefonanfragen bei Firmen und Behörden von Sprachcomputern automatisch beantwortet. Dies ist die Essenz einer aktuellen Expertenumfrage des ...



Die deutschen Spiele-Charts

Die erfolgreichsten Games 2022
game - Ob aufregende Sportspiele, Games für die ganze Familie, epische Reisen in fantastische Welten oder actiongeladene Abenteuer - das Jahr 2022 bot eine große Vielfalt an Titeln. Das zeigen die ...



Technik-Alltagsfragen

Einfach erklärt
Techbook - Was ist der Unterschied zwischen 4K und UHD? Wie funktioniert Cloud Gaming? Und was kann ich tun, wenn mein Smartphone ins Wasser gefallen ist? All diese und weitere Fragen rund ums Thema ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ