x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

70.000 auf der DIGITAL X

Weltausstellung der Digitalisierung

DTAG - 5G, IoT, Autonomes Fahren, Metaverse oder Robotik: Wie werden wir in der Zukunft leben und arbeiten? Konkrete Antworten darauf erhielten die rund 70.000 Besucher und Besucherinnen auf der Digital X in Köln. Mehr als 300 Partner, mehr als 200 Brandhouses und rund 60 Start-ups präsentierten Innovationen, Lösungen und Praxisbeispiele aus der Welt von morgen. Erstmals konnten auch Privatbesucher*innen teilnehmen.

„Innovation braucht Erfinder“, erinnerte sich Steve Wozniak an seine Zeit bei Apple, „als ich nicht das große Geld machen, sondern meine Ingenieursfähigkeiten zur Schau stellen wollte.“ Er prophezeite, dass das Quantencomputing das nächste große Ding im Silicon Valley sein werde. „Allerdings mag ich es nicht, weit in die Zukunft zu blicken.“ In Sachen Mobilität setzt er auf Qualität „Made in Germany“ und sagte, dass Mercedes die besseren Autos baue. Deren Design erschließe sich intuitiv – „so wie bei Apples Produkten.“

Das Thema Nachhaltigkeit zog sich durch die Digital X wie ein grünes Band - in den Brandhouses, auf den Bühnen und bei den Partnern. Durch CO2-Kompensation wurde sie klimaneutral durchgeführt. Jessica Alba machte dem Publikum Mut und sprach vom einem „unermüdlichen Antrieb, einer Hoffnung und einem Traum, den die Menschen jeden Tag haben - egal, woher sie kommen.“ Sie ist überzeugt, dass es den Menschen „in die Wiege gelegt ist, dass alles möglich ist, wenn man hart genug arbeitet.“ Für Alba sei „Hoffnung etwas wirklich Großartiges.“ Sie wünscht sich, „dass sich diese Hoffnung und dieser Traum zu einer besseren Zukunft entwickeln wird, zu einem nachhaltigeren Planeten. Dass wir uns umeinander kümmern und natürlich um unseren Planeten.“

Digital X: Weltausstellung der Digitalisierung

„In den letzten beiden Tagen haben wir gezeigt, welche enorme Kraft in Partnerschaften steckt. Die Digital X bringt Deutschland in Sachen Digitalisierung einen entscheidenden Schritt nach vorne“, sagte Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland und Schirmherr der Digital X. Die nächste Digital X findet am 20. und 21. September 2023 statt.

Die Weltausstellung der Digitalisierung machte Megatrends rund um Mobilität, Sicherheit, Zukunft der Arbeit, Urbanisierung oder Nachhaltigkeit live erlebbar: Ein ferngesteuerter Tattoo-Roboter von Kuka zeigte, wie Roboter und Mensch einmal über Ländergrenzen hinweg miteinander arbeiten können.

Wem der Magen knurrte, der konnte sich an einem Food-Truck mit veganem Essen aus dem 3D-Drucker versorgen. ByondXR präsentierte in mehreren Stationen, wie aus einem Online-Shop mit eingeblendeten 3D-Produkten, Avataren und erweiterter Realität (XR) ein virtuelles Shop-Erlebnis wird. Interessant für Einrichtungen der Pflege und des Gesundheitswesens ist der vernetzte Trinkbecher von LAQA, der an eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme erinnert. 5G schafft die Voraussetzung für autonomes Fahren. MIRA zeigte, wie Fahrer ihre Fahrzeuge aus der Ferne steuern.

Digital X als Mittler zwischen Startups und Kunden

Das Future Quartier der Digital X stand ganz im Zeichen von Innovationen. Über 60 Start-ups präsentierten hier ihre Lösungen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Gesundheit, Individualisierung, Zukunft der Arbeit und Wissenskultur/Bildung. Besucher*innen erlebten digitale Zwillinge per 3D-Scanner, Kundensupport aus der Ferne mit Augmented Reality, digitale Kleidung auf dem Smartphone oder Hautbildanalysen direkt am Messestand.

Erstmals wurden die Digital X Awards in Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) verliehen. Prämiert wurden Nölle und Nordhorn, Rauschenberger, Select, Emons, German Volunteers und WeAreAllUkrainians. Der Digital X Award zeichnet digitale Leuchtturmprojekte im Mittelstand aus, die digitale Lösungen besonders konsequent und innovativ einsetzen und ihre Produkte mit Hilfe der Digitalisierung verbessert oder neue Geschäftsmodelle entwickelt haben.

PREVIEW onlinePressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

5G, IoT, Autonomes Fahren, Metaverse oder Robotik: Die Digital X 2022 zeigte, wie wir leben und arbeiten werden.
Quelle: Deutsche Telekom
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



Innovatives Modedesign

PUMAs Metaverse-Erlebnis
Puma - Das Sportunternehmen PUMA hat im Rahmen seiner „FUTROGRADE"-Show während der New Yorker Modewoche sein allererstes Metaverse-Website-Erlebnis namens Black Station vorgestellt, das exklusive NFTs ...



Supermikrochirurgie

Noch kleinere Roboterinstrumente vorgestellt
Medical Microinstruments - Robotikunternehmen Medical Microinstruments hat sich der Verbesserung der klinischen Ergebnisse für Patienten spezialisiert, die sich einer mikrochirurgischen Behandlung ...



Neue Trends und Technologien

Disruptionen, die man kennen sollte
Garter - Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner müssen CIOs sich die Zeit nehmen, "Was wäre, wenn"-Szenarien in Betracht zu ziehen, um nicht von sozialen, verhaltensbedingten und ...



Zwei Welten wachsen zusammen

Teams und Telekom-Mobilfunknetz verschmelzen
DTAG - Als erster Anbieter Deutschlands offeriert die Telekom eine Innovation in Microsoft Teams: „Mobile für Microsoft Teams“. Das beste Mobilfunknetz in Deutschland und Teams, die von ...



Gesichtswandlung

Virtuelle Gesichter erstellen
LionRocket - VeryMe, entwickelt mit der KI-Technologie von LionRocket, ist eine App, die es dem Nutzer ermöglicht, sein eigenes, einzigartiges virtuelles Gesicht auf der Grundlage seines realen Gesichts ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ