x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Tiefer unter die Haut schauen als mit MRT

Scannen statt Biopsie

Vivosight - Das in Großbritannien ansässige Medizintechnikunternehmen Michelson Diagnostics nutzt mit der Multibeam optische Kohärenzthomographie (OCT) eine Technologie, die Hautkrebspatienten bis zu 66 Prozent invasiver Eingriffe bei Diagnosen ersparen kann.

Etwa drei Viertel der in Großbritannien diagnostizierten Hautkrebserkrankungen sind Basalzellkarzinome. Die häufigste Form von Hautkrebs nimmt rapide zu. In der weißen Bevölkerung erkrankt einer von fünf Menschen im Laufe seines Lebens daran. Jährlich gibt es in Großbritannien mindestens 150.000 Fälle, und die Zahl steigt aufgrund der alternden Bevölkerung und der Tendenz zur Sonnenexposition.

OCT ist ein fortschrittliches Laser-Scanning-Tool, mit dem Kliniker nicht-invasiv unter die Hautoberfläche blicken können, und zwar mit viel höherer Auflösung als mit anderen Technologien wie MRT oder Röntgenstrahlen möglich ist. Das VivoSight-Gerät von Michelson Diagnostics ist bereits der weltweit führende Scanner für die Haut und hat die Art und Weise revolutioniert, wie Dermatologen ihre Behandlungspläne durchführen. Es ist eine innovative, radikale und aufregende Verbesserung für das Gesundheitswesen.

In dieser neuen Studie unter der Leitung von Professor Klara Mosterd und ihrer Forschungsgruppe an der Universität Maastricht wurde eine große, randomisierte, kontrollierte Studie mit 598 Patienten durchgeführt, in der der OCT-Scanner der Standard-Stanzbiopsie gegenübergestellt wurde. Die Behandlungsentscheidungen wurden auf der Grundlage der Diagnose getroffen und die Behandlungsprozesse wurden dann nach 12 Monaten verglichen, wobei die Rate des Krebsrezidivs und die Kosten bewertet wurden.

Die Ergebnisse waren aussagekräftig, denn es wurde festgestellt, dass „bei 66 Prozent der Patienten eine Biopsie vermieden werden konnte, wodurch die Verzögerung der Behandlung minimiert und ein invasiver Eingriff vermieden wurde". Die OCT-Diagnose erwies sich daher als ebenso wertvoll wie die Standard-Stanzbiopsie, mit dem Mehrwert, Wunden und Narben bei Patienten zu verhindern.
Auch die Behandlung durch Stanzbiopsien verzögert sich oft erheblich. OCT-Diagnose und -Behandlungsplan ermöglichen eine sofortige Behandlung (am selben Tag). Das macht das Verfahren äußerst kosteneffektiv. Biopsie, Histopathologie und separate Konsultationen sind nicht erforderlich.

„Diese gründliche, große, randomisierte klinische Studie einer unabhängigen und international angesehenen dermatologischen Forschungsgruppe liefert aussagekräftige Beweise für den Einsatz unseres revolutionären VivoSight OCT-Scanners in der routinemäßigen Hautkrebsversorgung zur Diagnose von Basalzellkarzinomen“, kommnentierte Jon Holmes, CEO von Michelson Diagnostics Ltd. Die Studie zeigte, dass bei fast zwei Dritteln der Patienten mit OCT die Schmerzen und Unannehmlichkeiten einer Biopsie vermieden werden konnten, und fast die Hälfte wurde anschließend mit nicht-chirurgischen Methoden behandelt, um Schnitte und Narbenbildung gänzlich zu vermeiden.

„Die Studie hat auch gezeigt“, so Holmes weiter, „dass der Einsatz von OCT kosteneffektiver ist als eine Biopsie, da eine sofortige Diagnose aufgrund eines OCT-Scans eine Behandlung am selben Tag ermöglicht. Das erspart Patienten weitere, kostspielige Besuche und langwierige Verzögerungen bei der Behandlung. „Die Verringerung der enormen Belastung durch Hautbiopsien wird auch den überlasteten histopathologischen Diensten in den Krankenhäusern helfen, die Rückstände bei der Analyse von Biopsien bei Hautkrebs und anderen Krebsarten zu verringern."

Die Studie hat bewiesen, dass der Einsatz der OCT die Patientenversorgung und die Behandlungszeit drastisch verbessern kann. Es ist ein sicheres und wirksames Instrument, das bei der Diagnose und Behandlung von BCC eingesetzt werden kann und es Dermatologen, Krankenhäusern und Ambulanzen ermöglicht, die Gesundheitsversorgung drastisch zu verbessern.

PREVIEW onlinePressekontakt
Vivosight
Jon Holmes
T.: +44 (0)20 8308 1695
eMail: info@vivosight.com



Download

Mit der neuen Scanner-Technologie können Ärzte tiefer unter die Haut schauen als mit Röntgen oder MRT.
Quelle: Vivosight
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



BSI bestätigt: iPhone & iPad sind sicher

Basis für maßgeschneiderte mobile Lösungen
BSI - Smartphones und Tablets sind zentrale Elemente der Digitalisierung. Den Sicherheitseigenschaften dieser Produkte kommt daher eine besondere Bedeutung für einen sicheren digitalen Alltag zu. Das ...



Endlich: Einheitliches Ladekabel in der EU

Diverse mobile Geräte - Ein Ladekabel
PREVIEW online - EU-Parlament – Endlich Schluss mit dem Kabelsalat. Das Europäische Parlament hat den Weg frei gemacht: Bald können VerbraucherInnen in der EU ein einheitliches Ladegerät für ihre elektronischen ...



Autonomes Arbeiten

Wartungsroboter für gefährliches Umfeld
Punkt4 - ANYbotics macht seinen Inspektionsroboter ANYmal X für die Öl-, Gas- und Chemieindustrie kommerziell zugänglich. Der einzige für explosionsgefährdete Zonen zugelassene Roboter mit Beinen ...



Ökologische Aspekte mitdenken

Bundespreis Ecodesign: Dies sind die Nominierten
IDZ - Mit dem Bundespreis Ecodesign zeichnen das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt seit 2012 in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin herausragende Leistungen im ...



Kein Warten in der Warteschlange mehr

Der smarte Terminfinder macht es möglich
DTAG - Stets erreichbar für Terminanfragen. Niemanden mehr in der Warteschleife hängen lassen – mit dem Terminfinder hat die Telekom die passende Lösung entwickelt. Ein smarter Assistent nimmt Anrufe ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ