x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Heute schon gesnooped?

Großes Kino aus dem Karton

PREVIEW online - Es klingt ein bisschen anrüchig. Wenngleich das Ergebnis auch berauschend ist, hat es aber nichts mit kriminellem Schnupfen zu tun. Vielmehr mit Emotionen und der wundersamen Verwandlung von banalen Prospekten, Broschüren oder Verpackungen. Das Düsseldorfer Unternehmen snoopstar macht daraus großes Kino. Als Marktführer im Bereich AR, mit mehr als 2 Millionen snoops bisher, verbindet snoopstar die gedruckte, analoge Welt mit der erweiterten, digitalen. Marken erhalten so eine völlig neue Dimension in ihrer Kommunikationsstrategie. Aus Print wird Bewegtbild.

Ob TV, Print, Web, POS oder Social Media – jede Mediengattung steht für sich und benötigt eigenen Content. Kanalübergreifende Konzepte, die vernetzte Lösungen anbieten und Botschaften ganzheitlich kommunizieren, fehlen. Dabei haben Shopper längst Grenzen überwunden und erwarten, nahtlos von einem Touchpoint zum anderen – ohne Medienbrüche – wechseln zu können, begleitet von für sie relevanten, mehrwertigen Informationen.

Meer für mehr

Den Düsseldorfer AR-Spezialisten gelingt es aus dem Meer von Daten ein Mehr für Brands machen. Sie werten das traditionelle Medium Print mit digitalem Content auf. Dadurch wird zweidimensionales Print plötzlich in dreidimensionale Lebendigkeit verwandelt, zur großen, multimedialen Bühne.

Snoopen statt Langeweile

Von Prospekten und Katalogen über Anzeigen, Verpackungen, Displays und Eintrittskarten ja sogar bis hin zu Geldscheinen: alles kann versnooped werden. 2016 fiel der Startschuss für snoopstar. 2018 war die App-Version 1.0 in den Stores. 2019 wurde snoopstar zum eigenständigen Unternehmen umgewandelt.

Werbung 2.0

Ob Anzeigen, Flyer oder Kataloge, ob Verpackungen, Displays oder Magazine: snoopstar haucht Produkten neues Leben ein, liefert ein völlig neues Produkterlebnis.

Mit vielen emotionalen Botschaften, erweiterten Inhalten, mit einer interaktiven Beschäftigung oder Games und Gewinnspielen erhöht snoopstar den Wirkungsgrad der Werbemittel, Zeit und Intensität, mit der sich Konsumenten mit der Werbebotschaft befassen. Mit gesnoopter Werbung hält man ganze Produktwelten virtuell in Händen. Kostenfrei, ohne dass Kunden irgendetwas tun müssten (außer die App zu nutzen) oder irgendwelche Daten von Nutzern gesammelt würden.

Großes Kino aus dem Karton

Snoopstar bringt Prospekte und Verpackungen nicht nur zum Sprechen, sondern macht aus Anzeigen oder Kartons gleichzeitig auch großes Kino. Wenn die Kunden z.B. den Aldi-Prospekt mit ihrer Handykamera scannen, starten plötzlich Videos, es erscheinen Rezepte, Produktinfos oder Gewinnspiele.

Das Düsseldorfer Unternehmen verwandelt Augmented Reality (AR) vom Gimmick zum Verkaufskanal. So wandern Prospekte und Werbeflyer nicht gleich ungelesen in den Papierkorb. Der Kunde bleibt länger mit der Werbung verbunden. Und wie die Werbung 2.0 bei Kunden ankommt, können die Werber auch gleich abrufen.

„Bisher druckten Händler einen Prospekt, der neugierig machen soll, aber sobald der Kunde googelt, hat er ihn nicht mehr unter Kontrolle“, beschreibt Bodo Schiefer die momentane Situation. „Wir können den Erfolg der Technologie ganz genau messen.“ So konnten die Düsseldorfer nicht nur schon Kunden wie Henkel, Douglas, Pizza Hut, WMF oder die Deutsche Telekom überzeugen, sondern auch die Jury des German Brand Award. Für ihr gemeinsames Projekt mit ALDI Süd haben die beiden Unternehmen erst kürzlich gleich mehrere Awards abgeräumt. „Die Technologie von Snoopstar vernetzt Print und Digital auf einmalige Art und Weise“, lobte die Jury.

Hier ein Beispiel für gesnoopte Werbung:

https://www.youtube.com/watch?v=rXprQ-QTSzI

Pressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

Über eine App wird versnoppte Werbung lebendig.
Quelle: snoopstar
Download

Bodo Schiefer ist CEO von snoopstar aus Düsseldorf.
Quelle: snoopstr
Download

ALDI Süd und snoopstar räumte erst kürzlich jede Menge Awards ab.
Quelle: ALDI Süd
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



Innovatives Modedesign

PUMAs Metaverse-Erlebnis
Puma - Das Sportunternehmen PUMA hat im Rahmen seiner „FUTROGRADE"-Show während der New Yorker Modewoche sein allererstes Metaverse-Website-Erlebnis namens Black Station vorgestellt, das exklusive NFTs ...



Supermikrochirurgie

Noch kleinere Roboterinstrumente vorgestellt
Medical Microinstruments - Robotikunternehmen Medical Microinstruments hat sich der Verbesserung der klinischen Ergebnisse für Patienten spezialisiert, die sich einer mikrochirurgischen Behandlung ...



Neue Trends und Technologien

Disruptionen, die man kennen sollte
Garter - Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner müssen CIOs sich die Zeit nehmen, "Was wäre, wenn"-Szenarien in Betracht zu ziehen, um nicht von sozialen, verhaltensbedingten und ...



70.000 auf der DIGITAL X

Weltausstellung der Digitalisierung
DTAG - 5G, IoT, Autonomes Fahren, Metaverse oder Robotik: Wie werden wir in der Zukunft leben und arbeiten? Konkrete Antworten darauf erhielten die rund 70.000 Besucher und Besucherinnen auf der Digital X ...



Zwei Welten wachsen zusammen

Teams und Telekom-Mobilfunknetz verschmelzen
DTAG - Als erster Anbieter Deutschlands offeriert die Telekom eine Innovation in Microsoft Teams: „Mobile für Microsoft Teams“. Das beste Mobilfunknetz in Deutschland und Teams, die von ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ