x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Früherkennung: Bald keine Verkehrstoten mehr?

Die Zukunft der Mobilität

Unfälle, an denen Geisterfahrer beteiligt sind, gehören zu den katastrophalsten: Jedes Jahr kommen in den Vereinigten Staaten fast 400 Menschen ums Leben. Die hohe Auflösung des Fernbereichs-LiDAR verbessert die Klassifizierung von Objekten. Continental bietet dazu einen Geisterfahrerassistenten an. Dieser erhöht die Sicherheit, indem er gefährdete Verkehrsteilnehmer vor Fahrzeugen warnt, die in der falschen Richtung unterwegs sind.

Frühzeitige Warnungen über Standort, Geschwindigkeit und Fahrtrichtung eines Geisterfahrers ermöglichen es dem Fahrer, proaktive Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Die Technologie basiert auf einer Kombination aus Continental-Sensoren, vernetzten Fahrzeugsystemen und einem Wärmebild-Algorithmus. Es handelt sich um ein selbstlernendes System, das mit Geräten am Straßenrand zusammenarbeitet, um die Fahrbahn und die Fahrtrichtung zu bestimmen. In der realistischen Fahrsimulation sitzen die Benutzer hinter dem Steuer eines Autos und erleben ein Szenario mit einem Geisterfahrer.

Zukunft der Mobilität

Gemeinsam mit dem Partner AEye stellte Continental erstmals den Fernbereichs-LiDAR HRL 131 vor. Diese Präzisions-Sensortechnologie ist eine entscheidende Komponente für die Zukunft der autonomen Mobilität. Der HRL 131 ist ein auf einem mikroelektromechanischen System (MEMS) basierender adaptiver LiDAR für assistiertes und automatisiertes Fahren (Level 3 und 4). Diese Hochleistungs-LiDAR-Technologie ermöglicht durch die Kombination einer hohen dynamischen räumlichen Auflösung mit hoher Reichweite wichtige Funktionen für Anwendungen in Pkw und Nutzfahrzeugen.

Die softwaredefinierten Scanmuster können vollständig an die verschiedensten Kundenanforderungen angepasst werden. Damit ist der Sensor für die schwierigsten, dynamischen Umgebungen beim automatisierten Fahren ausgelegt – von Hochgeschwindigkeitsszenarien auf Autobahnen bis hin zu dicht befahrenen Straßen im urbanen Raum. Der HRL 131 soll 2024 in die Produktion gehen und wird der weltweit erste hochauflösende Festkörper-LiDAR mit hoher Reichweite sein, der für den Automobilmarkt in Serie produziert wird. Er folgt auf den Nahbereichs-LiDAR von Continental, der sich bereits in Serienproduktion befindet.

Der Geisterfahrerassistent und die LiDAR-Technologie unterstützen die Vision Zero von Continental: ein Ziel für eine Zukunft ohne Verkehrstote, ohne Verletzte und ohne Unfälle.

PREVIEW onlinePressekontakt
Continental
Sören Pinkow
Externe Kommunikation
Autonomous Mobility and Safety
T.: 069 – 7603 – 8492
soeren.pinkow@continental.com



Download

Bald keine Verkehrstoten mehr? LIDAR-Systeme könnten es möglich machen.
Quelle: Continental
ANZEIGE
ANZEIGE


Unterbrechung der Lieferketten führt zum Absturz

Stärkster Rückgang bei PC-Auslieferungen
Gartner - Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im zweiten Quartal 2022 auf insgesamt 72 Millionen Einheiten, so die vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. ...



Damit Firmen nicht in Bedrängnis kommen

Neue Technologien brauchen neue Versicherungsmodelle
Parametrix - Die Welt verändert sich und damit entstehen gleichzeitig zuvor nicht dagewesene Versicherungsrisiken. Besonders im IT-Bereich waren Ausfallschäden z. B. durch einen Cloud-Ausfall bisher ...



Beste forschungsbasierte KI-Anwendung

Investitionsplanungstool Energie
KIEZ - Die aktuelle energiewirtschaftliche Situation in Deutschland zeigt: Die Auswirkungen langfristiger Investitionsentscheidungen in Energieträger und Energie-Infrastruktur sind von erheblicher ...



Bestes Festnetz

Telekom zum 7.Mal in Folge prämiert
- DTAG - Die Telekom gewinnt den aktuellen Festnetztest der Fachzeitschrift connect bereits zum siebten Mal. Mit 931 von 1.000 möglichen Punkten setzt sich die Telekom auch im Jahr 2022 gegen die ...



Innovationsgrenzen überschritten

Höchster Integrationsgrad der Welt
CATL - Mit einer rekordverdächtigen Volumenausnutzung von 72 Prozent und einer Energiedichte von bis zu 255 Wh/kg erreicht Qilin, die dritte Generation seiner CTP-Technologie (Cell-to-Pack), den weltweit ...



Innovatives Modedesign

PUMAs Metaverse-Erlebnis
Puma - Das Sportunternehmen PUMA hat im Rahmen seiner „FUTROGRADE"-Show während der New Yorker Modewoche sein allererstes Metaverse-Website-Erlebnis namens Black Station vorgestellt, das exklusive NFTs ...



Supermikrochirurgie

Noch kleinere Roboterinstrumente vorgestellt
Medical Microinstruments - Robotikunternehmen Medical Microinstruments hat sich der Verbesserung der klinischen Ergebnisse für Patienten spezialisiert, die sich einer mikrochirurgischen Behandlung ...



Neue Trends und Technologien

Disruptionen, die man kennen sollte
Garter - Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner müssen CIOs sich die Zeit nehmen, "Was wäre, wenn"-Szenarien in Betracht zu ziehen, um nicht von sozialen, verhaltensbedingten und ...



70.000 auf der DIGITAL X

Weltausstellung der Digitalisierung
DTAG - 5G, IoT, Autonomes Fahren, Metaverse oder Robotik: Wie werden wir in der Zukunft leben und arbeiten? Konkrete Antworten darauf erhielten die rund 70.000 Besucher und Besucherinnen auf der Digital X ...



Zwei Welten wachsen zusammen

Teams und Telekom-Mobilfunknetz verschmelzen
DTAG - Als erster Anbieter Deutschlands offeriert die Telekom eine Innovation in Microsoft Teams: „Mobile für Microsoft Teams“. Das beste Mobilfunknetz in Deutschland und Teams, die von ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ