x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Erste vollautonome Fabriken

Neue Generation der industriellen Automatisierung

Daedalus - Ein deutsch-amerikanisches Technologieunternehmen mit Wurzeln in Karlsruhe verfolgt das Ziel die ersten autonomen und rekonfigurierbaren Fabriken der Welt zu bauen. In einer ersten Finanzierungsrunde sammelten sie jetzt 11.5 Millionen Dollar von einem führenden US Investoren ein.

Daedalus wurde von ehemaligen Leitern des Robotik-Teams der KI-Firma OpenAI gegründet und beschäftigt Ingenieure von Firmen wie SpaceX und Google sowie Fertigungsexperten aus dem deutschen Maschinenbau. Das im Rahmen des Y Combinator Programs in San Francisco gestartete Unternehmen baut gerade seine erste autonome Fabrik für Präzisionsteile in Karlsruhe auf und bedient bereits Kunden in den Bereichen Automobil, Medizintechnik und Maschinenbau. Das frische Kapital nutzt Daedalus jetzt um seine Wachstumsstrategie zu beschleunigen, die Produktionskapazität zu steigern und das Softwaresystem, welches die vollautonome Produktion von individuellen Präzisionsteilen ermöglicht, weiter auszubauen.

Vor Daedalus mußten Roboter in der Produktion für jede neue Aufgabe und jedes neue Objekt mühsam neu programmiert werden. Durch diesen Aufwand lohnt sich deren Einsatz nur bei Serienproduktionen mit großen Stückzahlen - Industrien mit Losgrößen von Dutzenden oder Hunderten sind immer noch auf manuelle Arbeit erfahrener Fachkräfte angewiesen. Die neuen software-gesteuerten Fabriken machen die Hochpräzisionsfertigung skalierbar und bringen die Vorteile der Automatisierung zu Kunden jeder Größe, unabhängig von Stückzahlen.

Unternehmen aus nahezu allen fertigenden Industrien sind für ihre Produkte auf Präzisionsteile angewiesen. Die Lieferantenlandschaft dieses 200 Milliarden Dollar großen Marktes ist allerdings enorm fragmentiert. Unternehmen leiden daher unter hohen Kosten, langen und unzuverlässigen Lieferzeiten, schwankender Qualität sowie aufwendigen und intransparenten Bestellprozessen.

„Die vollautonomen Fabriken von Daedalus helfen Unternehmen, die steigende Nachfrage nach personalisierten Produkten zu bewältigen“, so Sven Strohband, Managing Director beim amerikanischen Wagniskapitalgeber Khosla Ventures. „Das Netzwerk aus autonomen Fabriken wird eine wahre just-in-time Fertigung ermöglichen, unabhängig von der Auftragsgröße,"

Daedalus liefert bereits Bauteile an Medizin- und Maschinenbaukonzerne, Automobilkonzerne und -lieferanten, sowie Hidden Champions aus diversen Industrien. Neben dem Ausbau des Werks in Deutschland plant das Unternehmen bereits eine internationale Expansion. Sobald die Integration der Automatisierungstechnologie abgeschlossen ist, soll ein Netzwerk von Fabriken aufgebaut werden, um Kunden weltweit zu bedienen.

Sowohl Firmengründer Johannes Schneider als auch die Investoren sehen in der von Daedalus entwickelten Technologie ein enormes Potenzial. „Der softwarebasierte Ansatz von Daedalus ermöglicht selbst in den anspruchsvollsten Produktionsumgebungen eine vollständige Automatisierung“, erläutert Lee Fixel, Gründer der Investmentfirma Addition, sein Engagement. „Wir sind fest davon überzeugt, dass diese bahnbrechende Technologie eine neue Generation der industriellen Automatisierung ermöglichen wird, die eine innovative Lösung für die Vielzahl von Unternehmen bietet, die in der Produktion immer noch auf erfahrene Fachkräfte angewiesen sind."

Weitere Informationen finden sie auf:

www.daedalus.de

PREVIEW onlinePressekontakt
Daedalus GmbH
Jonas Reinecke
Ludwig-Erhard-Allee 10
76131 Karlsruhe
T.: 0176 – 72 414 296
eMail: jonas.reinecke@daedalus.de
Linus Wetzig
Tel: 0176 279 14511
eMail: linus@daedalus.de



Download

Ein Teil des Daedalus-Teams im Karlsruher Büro. Das deutsch-amerikanisches KI-Start-up Daedalus sammelt $11.5 Millionen ein, um die weltweit ersten vollautonomen Fabriken zu bauen.
Quelle: Daedalus
ANZEIGE
ANZEIGE


Neue Regierung will Funklöcher eliminieren

Glasfaserausbau endlich an erster Stelle?
Micus – Der Koalitionsvertrag liegt vor! Auf 177 Seiten werden Absichten der neuen Regierung kundgetan. Ein Fokus des Vertrages liegt auf dem Ausbau des schnellen Internets. Wird jetzt das Warten auf ...



Watchlist 2022

Macher, die unsere Zukunft gestalten werden
G & J – Welche 100 Gründer:innen, Macher:innen und Kreative im nächsten Jahr mit ihren Ideen, Projekten und Start-ups Beeindruckendes leisten und Neues hervorbringen werden, hat BUSINESS PUNK bereits ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Backbone der Wirtschaft

Sichere Netze für resiliente Unternehmen
DTAG - Was haben die Nordseeinsel Helgoland und Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, gemeinsam? Genau, viel Natur und gesunde Luft. Und seit letztem Jahr auch 5G-Empfang. 5G kann mehr als nur ...



Strom schneller und grüner transportieren

Supraleitende Kabeltechnologie
- Die Chubu University und ASG Superconductors wollen gemeinsam die Entwicklung der supraleitenden Kabeltechnologie fördern. Ziel ist die Gleichstromübertragung über lange Strecken zu beschleunigen. Auf ...



Mit QuantenComputing gegen Zugverspätungen

Cambridge Quantum und DB nutzen neueste Technik
PREVIEW online - Cambridge Quantum (CQ) und die Deutsche Bahn Netz AG (DB) planen Quantencomputer in die Umplanung des Schienenverkehrs im Rahmen der Verbesserung des langfristigen Transformationsplans der DB Digitale ...



Neue Regierung will Funklöcher eliminieren

Glasfaserausbau endlich an erster Stelle?
Micus – Der Koalitionsvertrag liegt vor! Auf 177 Seiten werden Absichten der neuen Regierung kundgetan. Ein Fokus des Vertrages liegt auf dem Ausbau des schnellen Internets. Wird jetzt das Warten auf ...



Hersteller sollen für Sicherheitslücken haften

Gängige WLAN-Router gefährlich?
IoT Inspector - Neun WLAN-Router bekannter Hersteller fanden sich kürzlich unter Laborbedingungen im Sicherheitstest wieder - mit verheerenden Ergebnissen im Bereich IT Security: Insgesamt 226 ...



Watchlist 2022

Macher, die unsere Zukunft gestalten werden
G & J – Welche 100 Gründer:innen, Macher:innen und Kreative im nächsten Jahr mit ihren Ideen, Projekten und Start-ups Beeindruckendes leisten und Neues hervorbringen werden, hat BUSINESS PUNK bereits ...



Mehr nachhaltige IT-Produkte

Längere Lebensdauer – IT-Schrott reduzieren
TCO - Mit der 9. Generation von TCO Certified gelingt ein bedeutender, nächster Schritt in Richtung nachhaltigerer IT-Produkte. IT-Käufer erhalten Zugang zu einer breiten Palette von zertifizierten ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ