x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Beeindruckende Lösungen

Die Preisträger der „Telekom Challenge“

DTAG - Mit ihren innovativen Ideen für eine sichere Datenverteilung in Heimnetzwerken von Morgen überzeugten Jeannine Born mit ihrem Teammitglied Amr Osman und Jisung Oh mit dem gesamten Team bei PHYTunes die Jury und gewannen unter 180 weltweiten Einreichungen die Telekom Challenge. Den Wissenschafts-Wettbewerb der T-Labs. Für ihre Idee zur „automatischen Netzwerkisolierung von IoT-Geräten“ erhielt das Team den mit 150.000 Euro dotierten ersten Preis im „Development-Stream“.

Die von PHYTunes entwickelte Software und die Edge-Cloud-Architektur identifiziert automatisch alle IoT-Geräte in einem Netzwerk, erkennt ihre entsprechenden Sicherheitsschwachstellen und gruppiert sie in vollständig isolierte Segmente. So sind sie vor Malware-Infektionen oder anderen bösartigen Attacken geschützt. Die Realisierbarkeit der Idee haben beide in einem Proof of Concept demonstriert.

„Ich freue mich über die hohe Qualität der eingereichten Ideen“, erklärt Claudia Nemat, Vorstand für Technologie und Innovation der Telekom. „Bewerbungen erreichten uns vor allem von wissenschaftlichen Mitarbeitenden oder Studierenden, aber auch von Start-ups. Einige der Ansätze werden wir als Telekom weiterverfolgen und auf ihre Praxiseignung testen.“

Weitere Preisträger

Mit den zweiten und dritten Plätzen wurden diese Ideen ausgezeichnet:

• „Development-Stream“
Den zweiten, mit einem Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro dotieren Platz belegten Mate Tömösközl und Maroua Taghouti von der TU Dresden mit ihrer Idee des Bitteilers. Die beiden entwickelten eine Demonstration mit mehr als 18 IoT-Geräten. Sie zeigt das bisher ungenutzte Potenzial der integrierten netzinternen Kompression und Kodierung.

Als Drittplatzierte wurden Olaf Kehrer und Daniel Lucani von der Universität Aarhus und der O&O Software GmbH ausgezeichnet. Die beiden entwickelten eine „Edge Cloud@Home“. Hier werden die Daten direkt zu Hause gespeichert und auf mehrere Cloud-Speicheranbieter verteilt. Das gibt Nutzer*innen nicht nur eine höhere Sicherheit ihrer Daten, sondern auch die Wahl, wo und bei wem er sehr persönlichen und privaten Daten speichern möchte. Die beiden erhalten ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

• „Research-Stream”
Den zweiten, mit einem Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro dotieren Platz belegten Michael Rademacher und Thorsten Horstmann von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. In ihrer Forschungsarbeit diskutieren sie die Nutzung von 5G Campus Netzwerken im häuslichen Bereich.

Den dritten, mit einem Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro dotierten Platz erhält Kai Grunert von der TU Berlin für seine Idee für unterbrechungsfreie SmartHome- Prozesse. Diese funktionieren auch, sollte die Verbindung zum Internet unterbrochen werden oder die beteiligten Cloud-Systeme abstürzen.

Großes Interesse der Forschungs-Community

Diese erste Ausgabe der Telekom Challenge stieß auf großes weltweites Interesse. Es wurden rund 180 Ideen aus 35 Ländern und fünf Kontinenten eingereicht. Die Jury unter der Leitung von Alexander Lautz, Leiter der T-Labs, war interdisziplinär mit externen Mitgliedern, wie z. B. Prof. Dr. Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC) und Inhaberin des Lehrstuhls „Sicherheit in der Informatik“ an der Fakultät für Informatik der Technischen Universität München, Dr. Irene Fialka CEO von INiTS und Managing Director Health Hub Vienna sowie Vertreter*innen der Telekom besetzt.

Wissenschafts-Wettbewerb geht in die zweite Runde

Mit der Telekom Challenge riefen die T-Labs, die Forschungs- und Entwicklungs-Einheit der Telekom, in diesem Jahr ihren internationalen Wissenschafts-Wettbewerb ins Leben. Ab Mitte Oktober startet die zweite Ausgabe der Telekom Challenge. Dort geht es um Fragen rund um XR, also Möglichkeiten erweiterter Realitäten. Auch sie richtet sich gezielt an die klügsten Köpfe der nationalen sowie internationalen Forschungs-Community, sei es an Hochschulen, Forschungszentren oder in der Unternehmens- oder Start-up-Umgebung.

Mehr Informationen rund um die Telekom Challenge gibt es unter:

www-.telekom-challenge.com

PREVIEW onlinePressekontakt
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
T.: 0228 - 181 49 49 4
eMail: medien@telekom.de



Download

Die Sieger der Telekom Challenge stehenfest.
Quelle: DTAG
ANZEIGE
ANZEIGE


1 Scan-Multifunktionskontrolle

Digitaler Weg durch den Corona-Regel-Dschungel
„Scannst Du noch oder checkst Du es schon?" Wo die CovPassCheck-App des RKI bei 2G+ und Co. schnell an Grenzen stößt, macht die neue DigitalKeyCheck-App von Swissone Medical Zugangskontrollen digital ...



Brandgefährlicher Schaden – Nicht nur am Auto

Mercedes: Zerlegt sich eine Marke selbst?
- PREVIEW online - Die Zahlen in der Bilanz der Daimler AG sehen noch gut aus, trotz Chipmangels. Aber das dürfte sich eventuell bald ändern. Denn Rückruf-Aktionen – aktuell sollen fast 1 Millionen ...



IT-Alarm: Log4Shell

Hunderttausende Server-Angriffe blockiert
Die Sicherheitsexperten von ESET haben die Angriffsversuche auf IT-Systeme, die auf die Sicherheitslücke Log4Shell abzielen, weiter analysiert. ESET-Forscher sehen die Schwachstelle immer noch als hoch ...



Wird CES zum SuperSpreader-Event ?

Aussteller & Medien springen ab - Wird CES abgesagt?
- PREVIEW online - Als eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik eröffnete die CES in Las Vegas traditionell zum Jahresauftakt den Reigen großer Messe-Ereignisse. Coronabedingt ...



Neue Regierung will Funklöcher eliminieren

Glasfaserausbau endlich an erster Stelle?
Micus – Der Koalitionsvertrag liegt vor! Auf 177 Seiten werden Absichten der neuen Regierung kundgetan. Ein Fokus des Vertrages liegt auf dem Ausbau des schnellen Internets. Wird jetzt das Warten auf ...



Quanten-inspirierte Echtzeitsteuerung

Digitales Testfeld im Hamburger Hafen eröffnet
HPA - Im Hamburger Hafen entsteht ein digitales Testfeld, das die privatwirtschaftliche Logistik und das öffentliche Infrastruktur- und Verkehrsmanagement künftig stärker miteinander vernetzen soll. ...



Heute schon gesnooped?

Großes Kino aus dem Karton
PREVIEW online - Es klingt ein bisschen anrüchig. Wenngleich das Ergebnis auch berauschend ist, hat es aber nichts mit kriminellem Schnupfen zu tun. Vielmehr mit Emotionen und der wundersamen Verwandlung von banalen ...



Nachhaltigkeit bei ALDI Fehlanzeige?

Petition no plastic hat schon 25.000 Unterschriften
PREVIEW online - „Unser Planet versinkt in Plastik. Pro Jahr werden hierzulande ca. 17,4 Milliarden Einweg-Plastikflaschen verbraucht, für deren Herstellung rund 440.000 Tonnen Rohöl nötig sind – für ein völlig ...



Medikamente aus der Luft

Wingcopter fliegt Medizingüter in den USA
Wingcopter - Der deutsche Lieferdrohnenpionier Wingcopter und Spright, ein Tochterunternehmen des führenden amerikanischen Anbieters von medizinischen Flugdiensten Air Methods, haben einen neuen ...



1 Scan-Multifunktionskontrolle

Digitaler Weg durch den Corona-Regel-Dschungel
„Scannst Du noch oder checkst Du es schon?" Wo die CovPassCheck-App des RKI bei 2G+ und Co. schnell an Grenzen stößt, macht die neue DigitalKeyCheck-App von Swissone Medical Zugangskontrollen digital ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ