x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

eRezept und VideoCall mit den Hausarzt

Profitieren von digitaler Medizin

PREVIEW online - Sprechstunden per Video, Rezepte aufs Smartphone, Krankenakten und Impfpass in elektronischer Form: Die Digitalisierung der Medizin schreitet endlich voran. Schon jetzt machen digitale Anwendungen das Leben von PatientInnen leichter. Die neue "Apotheken Umschau" gibt einen Überblick über den aktuellen Stand.

Sehen Patienten ihre HausärztInnen künftig nur noch auf dem Notebook? Werden Apps den Besuch in der Psychotherapiepraxis ersetzen? Skepsis ist durchaus berechtigt. Doch die digitale Entwicklung birgt auch große Chancen.

Elektronisches Rezept spart Zeit und Wege

Beispiel E-Rezept aufs Smartphone: Ab 2022 soll das digitale Rezept für apotheken- und verschreibungspflichtige Arzneien die Regel sein. Verschreibt eine Ärztin oder ein Arzt ein Medikament, wird die Verordnung künftig in einem speziellen Speicher in der Telematikinfrastruktur, dem digitalen Gesundheitsnetz, abgelegt. Wer das nicht möchte oder kein Smartphone besitzt, bekommt einen auf Papier ausgedruckten Code, über den die Apotheke auf das Rezept zugreifen kann.

Vorteil des E-Rezepts: Man kann per Smartphone in Erfahrung bringen, wo die Arznei vorrätig ist. Dann entscheidet man sich für eine entsprechende Apotheke und löst das Rezept dort ein oder lässt es liefern. So spart das elektronische Rezept Zeit und Wege. Zudem können Ärzte und Apotheker in einen auf dem Chip der elektronischen Gesundheitskarte gespeicherten Medikationsplan die verabreichten Medikamente eingetragen. „Sieht der Apotheker alles auf einen Blick, kann er gefährliche Wechselwirkungen schneller erkennen", sagt Ralf König, Apotheker und Digitalexperte am "Health Innovation Hub" des Bundesgesundheitsministeriums.

Apps helfen bei den unterschiedlichsten Krankheiten

Ein weiterer Vorteil der digitalen Medizin ist die Möglichkeit, den Arztbesuch per Computer durchzuführen. Videosprechstunden haben während der Corona-Pandemie einen Boom erlebt. Kranke können viele Kilometer von der Praxis entfernt sein und trotzdem behandelt werden. Ärzte sind in der Lage, per Video beispielsweise den Heilungsverlauf von Wunden zu begutachten, mit Diabetikern die Blutzuckerwerte zu besprechen oder Erkältungen zu behandeln. Sind allerdings die Beschwerden aus der Ferne nicht eindeutig zu erkennen, sollte man die Praxis aufsuchen.

Ein Schritt in Richtung digitale Zukunft sind auch Apps auf Rezept. Seit Oktober vergangenen Jahres können digitale Gesundheitsanwendungen, kurz DiGA, verschrieben werden. Sie sollen etwa bei der Therapie von Depressionen, Tinnitus und Schlafstörungen unterstützen (Hilfe bei der Auswahl bietet das Gesundheitsportal apotheken-umschau.de unter www.a-u.de/MyWodC). Die bislang verfügbaren Gesundheitsanwendungen sind im DiGA-Verzeichnis unter www.diga.bfarm.de gelistet. Dort können Patienten auch einsehen, für welche Krankheitsbilder die Apps infrage kommen. Wer eine DiGA ausprobieren möchte, sollte dies mit seinem Therapeut besprechen. - Weitere Infos:

https://www.apotheken-umschau.de sowie auf Facebook und Instagram

Pressekontakt
Apotheken Umschau
Katharina Neff-Neudert
T. 089 - 744 33 360
eMail: presse@wortundbildverlag.de



Download

Endlich! Medizin wird digital.
Quelle: Apotheken Umschau
ANZEIGE
ANZEIGE


Backbone der Wirtschaft

Sichere Netze für resiliente Unternehmen
DTAG - Was haben die Nordseeinsel Helgoland und Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, gemeinsam? Genau, viel Natur und gesunde Luft. Und seit letztem Jahr auch 5G-Empfang. 5G kann mehr als nur ...



Strom schneller und grüner transportieren

Supraleitende Kabeltechnologie
- Die Chubu University und ASG Superconductors wollen gemeinsam die Entwicklung der supraleitenden Kabeltechnologie fördern. Ziel ist die Gleichstromübertragung über lange Strecken zu beschleunigen. Auf ...



Marabu ab sofort klimaneutral

Soviel Recycling wie möglich
Marabu - Als einer der ersten Farbenhersteller erreicht Marabu die Klimaneutralität. Alle Marabu Business Units werden, wo es möglich ist, mit PROJECT GREEN einen konkreten Beitrag zum Erreichen der 17 ...



Corona-Krise bremst Innovationen

Größten Probleme: Finanzierung & Fachkräfte
KfW - Seit etwa eineinhalb Jahrzehnten schwindet die Innovationstätigkeit in der Breite der deutschen Wirtschaft, während sich die Innovationsanstrengungen auf immer weniger und hauptsächlich große ...



Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Innovationen – Motor und DNA unserer Wirtschaft

DIG: Das Who´s who der Innovatoren
PREVIEW online - BioNTech kürzlich mit dem Paul-Ehrlich-Preis geehrt – einem der renommiertesten Wissenschaftspreise –, am nächsten Donnerstag (30.9.) auf dem DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (DIG) in München. Die ...



Game-Changer in der Medizin

Paul-Ehrlich-Preis für BioNTech-Gründer
PREVIEW online - Es ist nicht nur die kommerziell erfolgreichste Produkteinführung der Pharmageschichte. Der vom 2018 in Mainz gegründeten Start-up BioNTech entwickelte und gemeinsam mit Pfizer vermarktete ...



Personalisierte Medizin

Software-Ökosystem für Gentests
Platomics – Gentests werden immer mehr vom Labortisch zu einem integralen Bestandteil der modernen Medizin, und die Regulierungsbehörden holen auf. In Europa treten die neuen IVDR-Vorschriften 2022 in ...



KI für No-Brainer

Game Changer für Business-Prognosen
paretos – In der digitalisierten Business-Welt sind Daten die entscheidende Währung für langfristigen Erfolg. Künstliche Intelligenzen (KI) sind für die Verarbeitung der wachsenden ...



Größte Innovationen in beispiellosen Zeiten

Plug and Play startet neue Gründerrunde
Plug and Play hat 153 Start-ups zur Teilnahme an seinen Winter-Runden 2021 ausgewählt. Die Unternehmen werden an einem der folgenden Programme teilnehmen, die bis November laufen: Energy, Enterprise ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ