x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Game-Changer der Lüfte

Weltweit erste Triple-Drop-Lieferdrohne

Wingcopter – Der mehrfach ausgezeichnete deutsche Hersteller und Serviceanbieter unbemannter Luftfahrzeuge für kommerzielle und humanitäre Anwendungen hat seine neue Drohnengeneration vorgestellt: den Wingcopter 198. Dies ist eine vollelektrische, vertikal startende und landende (eVTOL) Starrflügler-Drohne. Sie wurde von Grund auf unter Berücksichtigung von luftfahrtspezifischen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit entwickelt und etabliert damit einen neuen Industriestandard für Drohnentechnologie und drohnenbasierte Logistik.

Für die Markteinführung hatte Wingcopter bewusst die Weltimpfwoche 2021 der WHO gewählt. Denn das Unternehmen setzt sich seit jeher für innovative Lieferkettenlösungen ein, u.a. auch im Bereich medizinischer Güter. Also auch für die schnelle und effiziente Lieferung von Impfstoffen. Die entspricht der Unternehmensvision, Leben auf der ganzen Welt zu verbessern und zu retten.

Game-Changer der Lüfte

„Der Wingcopter 198 ist ein Game-Changer für drohnenbasierte Lieferungen, mit dem Potential, humanitäre und kommerzielle Luftbrücken für eine dauerhaft effizientere Versorgung von Menschen überall auf der Welt zu errichten“, so Tom Plümmer, CEO von Wingcopter. „Als leistungsstarke Lieferdrohne lässt sich der Wingcopter 198 perfekt als Flottenlösung in Liefernetzwerken einsetzen und wird somit weltweit ganz neue Geschäftsmodelle ermöglichen.

Leistungsfähigkeit

Dank der patentierten Schwenkrotor-Technologie kann der Wingcopter 198 überall und ohne zusätzliche Infrastruktur senkrecht starten und landen. Er kann nahtlos in einen leisen Vorwärtsflug übergehen und weite Strecken schnell zurücklegen. Die Reichweite der Drohne liegt, selbst bei widrigen Wetterbedingungen, bei 110 Kilometern pro Akkuladung. Bei einer Zuladung von 6 Kilogramm fliegt sie bis zu 75 Kilometer weit.

Damit ist der Wingcopter 198 die optimale Lösung für jede Lieferflotte auf der mittleren oder letzten Meile. Insbesondere geeignet für ländliche oder schwer zugängliche Orten wie Inseln und Bergregionen. Bestens einsatzfähig auch für die Lieferung von dringend benötigten Gütern auf Offshore-Plattformen oder Schiffen und Krisengebieten. Die Höchstgeschwindigkeit des Wingcopter 198 von 150 km/h ermöglicht On-Demand-Expresslieferungen.

Effiziente, vollautomatische Lieferung

Der einzigartige Triple-Drop-Mechanismus ermöglicht die separate und präzise Auslieferung von bis zu drei Paketen mittels Seilwinde an mehrere Zielorte pro Flug. Alternativ kann der Wingcopter 198 zwei mittelgroße Pakete ausliefern oder ein großes Paket. Das bietet dem Nutzer maximale Flexibilität in Größe und Form der Zuladung.

Der gesamte Auslieferungsprozess läuft vollständig automatisiert ab. Zusätzlich kann ein Operator über die neue Ground-Station-Software eine Flotte von bis zu 10 Wingcoptern gleichzeitig überall auf der Welt steuern. Darüber hinaus ist die neue Drohnen-Generation mit fortschrittlicher Wartungstechnologie ausgestattet, um ungeplante Ausfallzeiten zu vermeiden, die Zuverlässigkeit der Teile zu verbessern und die Wartungskosten zu senken.

Sicherheit

Der Wingcopter 198 ist eine nach Flugsicherheitsstandards konzipierte und entwickelte Lieferdrohne, die derzeit in den USA die FAA-Musterzulassung durchläuft. Dank seiner redundanten Systemarchitektur, inklusive der acht Motoren, bietet der Wingcopter 198 ein extrem hohes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Auch alle anderen wesentlichen Komponenten wie Flugregler, Fluggeschwindigkeitssensor oder Batterie sind redundant integriert. Die Hauptkommunikationsverbindung zum Operator ist LTE/5G und wird durch Satelliten abgesichert. Die speziell entwickelte Detect-and-Avoid-Software, die ADS-B, Flarm, Remote ID und visuelle Künstliche Intelligenz kombiniert, interpretiert die Flugumgebung in Echtzeit und leitet bei Bedarf automatisch Ausweichmanöver ein.

Zum Boden ausgerichtete Kameras nutzen im Schwebemodus beim Start, der Landung und der Auslieferung KI-basierte, visuelle Erfassung zum präzisen und sicheren Ablassen von Paketen sowie für punktgenaue Landungen. Eventuelle Hindernisse werden automatisch erkannt und umflogen.

Nutzerfreundlichkeit

Die Software des Wingcopter 198 und das Interface-Design wurden mit dem klaren Fokus entwickelt, die Arbeitsabläufe für den Anwender so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Die Software gewährleistet völlig autonome Flüge außerhalb der Sichtweite (BVLOS) und automatisierte Lieferungen.

Um Betriebszeiten zu maximieren, lassen sich die intelligenten Batterien innerhalb von Sekunden wechseln. Die Wingcopter-Cloud ermöglicht eine vom eigentlichen Betrieb unabhängige Routenplanung durch die Verwendung mehrerer Ground Stations. Schnittstellen (APIs) ermöglichen eine nahtlose Integration von Flotteninformationen in bestehende Softwarelösungen.

Diese einzigartige Kombination aus Software, Hardware und nutzerfreundlicher Bedienbarkeit macht den Wingcopter 198 zur optimalen Plattform für die drohnenbasierte, schnelle Lieferung verschiedenster Waren, von medizinischen Gütern über Konsumgüter, Ersatzteile und Werkzeuge bis hin zu Lebensmitteln oder frisch zubereiteten Speisen.

, kommentiert: „Wir haben unsere jahrelangen Erfahrungen mit dem Wingcopter 178, dem Modell, mit dem wir als Unternehmen gestartet sind, in die Entwicklung des Wingcopter 198 einfließen lassen und jeden Designaspekt im Hinblick auf Handhabung, Effizienz und Sicherheit optimiert. „

„Der Wingcopter 198 ist die fortschrittlichste, vielseitigste sowie sicherste und effizienteste Lieferdrohnenlösung in ihrer Kategorie“, schwärmt Jonathan Hesselbarth, CTO bei Wingcopter. Die Serienproduktion nach europäischer Luftfahrt-Qualitätsmanagementnorm (EN9100) wird in Kürze in Weiterstadt, dem Hauptsitz des Unternehmens, beginnen. Die ersten 100 Einheiten des Wingcopter 198 können ab sofort reserviert werden.

www.wingcopter.com

PREVIEW onlinePressekontakt
Wingcopter GmbH
Thomas Dreiling
PR & Communication Manager
Feldstr. 16
64331 Weiterstadt
M. 0176 – 73 55 38 58
dreiling@wingcopter.com



Download

Der Game-Changer der Lüfte: Wingcopter 198
Quelle: Wingcopter
Download

Wingcopter 198 - der Game-Changer der Lüfte - vollautomatisch unterwegs
Quelle: Wingcopter
ANZEIGE
ANZEIGE


Backbone der Wirtschaft

Sichere Netze für resiliente Unternehmen
DTAG - Was haben die Nordseeinsel Helgoland und Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, gemeinsam? Genau, viel Natur und gesunde Luft. Und seit letztem Jahr auch 5G-Empfang. 5G kann mehr als nur ...



Strom schneller und grüner transportieren

Supraleitende Kabeltechnologie
- Die Chubu University und ASG Superconductors wollen gemeinsam die Entwicklung der supraleitenden Kabeltechnologie fördern. Ziel ist die Gleichstromübertragung über lange Strecken zu beschleunigen. Auf ...



Marabu ab sofort klimaneutral

Soviel Recycling wie möglich
Marabu - Als einer der ersten Farbenhersteller erreicht Marabu die Klimaneutralität. Alle Marabu Business Units werden, wo es möglich ist, mit PROJECT GREEN einen konkreten Beitrag zum Erreichen der 17 ...



Corona-Krise bremst Innovationen

Größten Probleme: Finanzierung & Fachkräfte
KfW - Seit etwa eineinhalb Jahrzehnten schwindet die Innovationstätigkeit in der Breite der deutschen Wirtschaft, während sich die Innovationsanstrengungen auf immer weniger und hauptsächlich große ...



Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



BioNTech im Börsen-Höhenflug

Neues Malaria-Mittel bereits in klinischen Studien
PREVIEW online - Um vorherzusagen, wer den nächsten Nobelpreis für Medizin abstauben wird, bedarf es sicher keines Blickes in die Kristallkugel. Selten zuvor hat eine Innovation so schnell, so revolutionär die Welt ...



Backbone der Wirtschaft

Sichere Netze für resiliente Unternehmen
DTAG - Was haben die Nordseeinsel Helgoland und Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, gemeinsam? Genau, viel Natur und gesunde Luft. Und seit letztem Jahr auch 5G-Empfang. 5G kann mehr als nur ...



Digitalisierung & Innovation bedingen einander

KMU: Innovationskraftverlust schwächt Digitalisierung
PREVIEW online - KfW - Die seit Jahren nachlassende Innovationskraft der mittelständischen Unternehmen in Deutschland wirkt sich auch nachteilig auf deren Digitalisierung aus. Eine im Auftrag von KfW Research ...



So viel Geld wie nie zuvor

Kapitalflut für deutsche Start-ups
EY – Finanzierungsaktivitäten und Geldsummen für Start-ups explodieren. Nie zuvor floss so viel frisches Kapital in die Gründerszene wie im ersten Halbjahr 2021. Mit 7,6 Milliarden mehr als dreimal ...



Wenn die News immer mitfahren

Erstes Nachrichtenportal fürs Auto
FAZ - Die Inhalte des Nachrichtenportals FAZ.NET sind ab sofort auch zum Anhören im Auto verfügbar. Als erste deutsche Tageszeitung bietet die F.A.Z. die Beiträge über Apple CarPlay und Android Auto ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ