x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

LinkedIn: Deutschlands Top-10-Start-ups

Lilium überholt N26

LinkedIn – Zum dritten Mal veröffentlicht das Business-Netzwerk LinkIn die Liste der deutschen Top Star-tups, die als Arbeitgeber besonders gefragt sind. Das Flugtaxi-Start-up Lilium überholte dabei die Direktbank N26 und sicherte sich den ersten Platz. Die Top 10 basiert auf dem Verhalten von mehr als 706 Millionen LinkedIn Mitgliedern. Der Softwareanbieter für HR Management und Recruiting Personio kann sich auf den dritten Platz verbessern.

Das von LinkedIn erstellte Ranking zieht vier Faktoren in Betracht: Beschäftigungswachstum, Interaktion, Interesse an Jobangeboten und die Anziehungskraft für Top-Kandidaten. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Unternehmen unabhängig und in privater Hand sind, mindestens 50 MitarbeiterInnen beschäftigen, maximal sieben Jahre bestehen und ihren Hauptsitz in diesem Land haben.

"Unsere Auswertung ermöglicht einen Blick auf die Start-up-Landschaft, der über die nackten Geschäftszahlen hinausgeht“, erklärt Sara Weber, Redaktionsleiterin DACH und Benelux bei LinkedIn. „Wir können die Start-ups identifizieren, für die sich Kandidaten im Besonderen interessieren.“ Bekanntheit und ein guter Ruf bei potentiellen Bewerbern stellen heute ein enormes Kapital dar.

Die Top-10-Start-ups in Deutschland
1. Lilium (Vorjahr: 2.)
2. N26 Group (1.)
3. Personio (5.)
4. YFood Labs
5. Contentful (7.)
6. Forto
7. sennder
8. Grover (10.)
9. CoachHub
10. Moonfare

Lebendige Start-up-Landschaft

Im Vergleich zum vergangenen Jahr finden sich innerhalb der Top-10-Liste fünf neue Namen. YFood Labs schafft es sogar direkt auf den vierten Platz. Von Logistik über Fintech bis in den Food-Sektor sind in der Auswertung verschiedene Branchen vertreten.

„Lange Zeit dachte man zunächst an Berlin, wenn man Deutschland und Start-up hörte. Doch in diesem Jahr übernehmen drei Start-ups aus Bayern die Führung im Top 10-Ranking: Lilium, Personio und YFood Labs. „Jobsuchende, die sich beruflich im Start-up-Umfeld (weiter-)entwickeln wollen, finden auf LinkedIn interessante Angebote aus allen Bundesländern", sagt Sara Weber.

Methodik

Das von LinkedIn erstellte Ranking zieht vier Faktoren in Betracht: Beschäftigungswachstum, Interaktion, Interesse an Jobangeboten und die Anziehungskraft für Top-KandidatInnen. Das Beschäftigungswachstum wird gemessen als Personalzuwachs im Erhebungszeitraum in Prozent und muss mindestens 15 Prozent betragen.

Für den Faktor Interaktion wird ermittelt, wie viele Nicht-MitarbeiterInnen die LinkedIn Unternehmensseite ansehen und dieser folgen und wie viele Nicht-MitarbeiterInnen die Profile von MitarbeiterInnen des betreffenden Start-ups ansehen.

Für das Interesse an Jobangeboten werden die Aufrufe von Stellenanzeigen (sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Anzeigen) und die Bewerbungen um Stellenangebote des Unternehmens gezählt.

Für die Gewinnung von Top-KandidatInnen wird gemessen, wie viele Beschäftigte das Start-up von Unternehmen auf der Liste der LinkedIn Top Companies gewonnen und eingestellt hat. Diese Zahl wird als Prozentwert der gesamten Belegschaft des Start-ups angegeben. Die Daten werden übergreifend über alle teilnahmeberechtigten Start-ups normalisiert. Die Daten für diese Erhebung wurden zwischen 1. Januar 2020 und 31. Juli 2020 erfasst.


PREVIEW onlinePressekontakt
LinkedIn
Hofstatt 4th Floor
Sendlinger Str. 12
80331 München
Steffen Wist
swist@linkedin.com



Download

Das Innovation Network - Veranstalter des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL - wählt jedes Jahr Start-ups aus, die auf dem Entscheidertreffen (10.3.2021, München) Geschäftsmodelle präsentieren, die nahezu jedes Unternehmen nutzen kann.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
ANZEIGE
ANZEIGE


Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Bliggit: Wuppertals 360-Grad-City-Plattform

1 Klick mehr zur SmartCity
Bliggit - Vom Stadtwerk zum Infrastrukturdienstleister, vom klassischen lokalen Versorger zum Treiber der Digitalisierung in der Stadt: Gemeinsam mit der Stadtsparkasse Wuppertal haben die WSW Wuppertaler ...



Programmiere die Zukunft mit Deinen Ideen

HPI-Schülerkolleg 2021/22 startet
HPI - Für Teilnehmende des HPI-Schülerkollegs öffnet sich jeden zweiten Dienstag der große Grafikpoolraum auf dem Campus Griebnitzsee: Hier im geschwungenen Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Die wichtigsten Marken im Web

Deutschlands Top-Ranking
IMWF – Welche Marken waren die social-media-relevantesten im Mai 2021? Im deutschsprachigen Internet gehören - wen würde es wundern – die großen Internetkonzerne wieYouTube, Instagram, Amazon, ...



Wenn Roboter Häuser bauen

6 Mio.-Invest: Aeditive digitalisiert die Bau-Branche
PREVIEW online - Die Digitalisierung schreitet endlich auch in der Bau-Branche voran. Ganz vorne mit dabei Aeditive aus Hamburg. In robotergetriebenen, von einer cloudbasierten Planungssoftware unterstützten ...



Nächster Fertigungslevel

Intelligentere Robotik für Industrie 4.0
Mech-Mind – Mech-Mind Robotics, ein schnell wachsendes chinesisches KI-Start-up, hat seine neue Generation der Mech-Eye Pro Enhanced Industrial 3D-Kamera angekündigt. Diese 3D-Kamera liefert qualitativ ...



Ära beendet - UMTS (3G) wird beerdigt

4G-Tarife ab 4,61 Euro
CHECK 24 – Die Mobilfunknetzbetreiber schalten ihre 3G-Netze (UMTS) ab. Die Telekom und Vodafone nehmen ihre Anlagen ab dem 30. Juni außer Betrieb. O2 schaltet den Mobilfunkstandard ab dem 1. Juli ab. ...



Nichts dazugelernt: TWENTY2x mit Gähn-Programm

Deutsche Messe zaubert alte Hüte aus dem Karton
PREVIEW online - Das Programm der zweiten TWENTY2X "PowerWeek" (14.-17.6.) liest sich, wie seit fünf Jahren eingefroren und plötzlich aus dem Karton gezaubert. Alte, längst gelutschte Themen noch einmal aufgewärmt. ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ