x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

Große Deals - Nicht nur für Start-ups

Bewerbung zum DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL startet

PREVIEW online - DIG - Mittlerweile scheint es sich weit über die deutsche Start-up-Szene hinaus herumgesprochen zu haben, dass eine Teilnahme am DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (DIG) für Unternehmen recht erfolgreich sein kann. Zum crossindustriellen und technologieübergreifenden Entscheidertreffen hatten sich in diesem Jahr Start-ups aus Holland, Österreich und sogar aus Israel und aus China angemeldet. Die Bewerbung um die 20 Plätze, die der DIG Gründern am 10. März auf dem 14. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL in München zur Verfügung stellt, startet gerade.

Die ausgewählten Gründer haben bereits am Vorabend des crossindustriellen & technologieübergreifenden Entscheidertreffens die Chance an einem exklusiven „Executive-Dinner“ teilzunehmen. Dabei werden sie vom Veranstalter, dem Innovation Network, so positioniert, dass deren Geschäftsmodell zu den an den Tischen vertretenen Geschäftsführern und Vorständen namhafter Unternehmen passt.

Große Deals einfädeln

In exklusiver Atmosphäre bekommen Gründer somit hier die einmalige Chance, für mehrere Stunden hautnah mit Unternehmenslenkern in intensive, vertrauensvolle Gespräche zu kommen und – ganz „nebenbei“ – große Deals einzufädeln.

Das exklusive Dinner ist aber nur einer der vielen, in sich verzahnten Bausteine, die das einmalige Konzept des DIG ausmachen. Damit Unternehmen schnell mit neuen Kunden, Partnern oder Investoren ins Gespräch kommen, greifen diese Bausteine wie „Zahnräder“ unmerklich im Hintergrund sehr effektiv und wirkungsvoll ineinander. „Allein schon wegen dieses Abends hat sich für uns die Teilnahme am DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL gelohnt“, stellen Gründern immer wieder fest.

Start-ups zum Frühstück

Gleich zum Auftakt des crossindustriellen- & technologieübergreifenden Entscheidertreffens – jeder zweite Teilnehmer gehört der Geschäftsführung bzw. dem Vorstand eines Unternehmens an – können die Gründer den Teilnehmern ihr Unternehmen, ihr Geschäftsmodell vorstellen. Der „StartUP – WarmUP“ – ein Brückenschlag von Gründern zu Corporates – wurde in diesem Jahr von Heiko Huber moderiert, Managing Director der TechFounders – Deutschlands erfolgreichster Start-up-Rampe.

Hochwertige Kontakte am laufenden Band

Im Anschluss an ihre Pitches sind die ausgewählten Start-ups dann mit einem eigenen Stand auf dem Showfloor des DIG präsent und ganztägig ansprechbar. Darüber hinaus können die Gründern u.a. auch an allen interaktiven Workshops, am Business-Speed-Dating, dem Innovation Walk oder der „Innovators Night“ teilnehmen.

Ein weiteres Highlight erwartet die Start-ups dann noch am zweiten Tag des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL. Im Rahmen der InnovationLAB.Tour erleben die Gründern nicht nur InnovationCenter und Hubs namhafter Unternehmen der Metropolregion München. Das Innovation Network – zu dem rund 3.000 Unternehmen gehören – bringt sie zusätzlich auch noch in Kontakt mit den Entscheidern vor Ort.

Start-ups, die spannende Geschäftsmodelle haben, die nahezu jedes Unternehmen gebrauchen könnte und am „innovativsten Tag des Jahres“ mit dabei sein möchten, bewerben sich ab sofort über die Webseite des Gipfels oder über uns unter: press@pre-view-online.com

Pressekontakt
Peter Becker
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

StartUP - WarmUP: Moderiert durch Heiko Huber, Man. Dir. TechFounders, stellen Gründer auf dem DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL ihre Geschäftsmodelle vor.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
Download

Dass eine Teilnahme am DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL recht erfolgreich sein kann, hat sich über Deutschlands Grenzen herumgesprochen.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
Download

Dass eine Teilnahme am DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL recht erfolgreich sein kann, hat sich über Deutschlands Grenzen herumgesprochen.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
Download

Dass eine Teilnahme am DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL recht erfolgreich sein kann, hat sich über Deutschlands Grenzen herumgesprochen.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
Download

Ganztägige Anlaufstelle auf dem Showfloor des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
Download

Ganztägige Anlaufstelle auf dem Showfloor des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL.
Quelle: Deutscher Innovationsgipf
ANZEIGE
ANZEIGE


Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Bliggit: Wuppertals 360-Grad-City-Plattform

1 Klick mehr zur SmartCity
Bliggit - Vom Stadtwerk zum Infrastrukturdienstleister, vom klassischen lokalen Versorger zum Treiber der Digitalisierung in der Stadt: Gemeinsam mit der Stadtsparkasse Wuppertal haben die WSW Wuppertaler ...



Programmiere die Zukunft mit Deinen Ideen

HPI-Schülerkolleg 2021/22 startet
HPI - Für Teilnehmende des HPI-Schülerkollegs öffnet sich jeden zweiten Dienstag der große Grafikpoolraum auf dem Campus Griebnitzsee: Hier im geschwungenen Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Hybrides Leben: So werden wir leben, wohnen ...

Heute Kick-off zum DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL
PREVIEW online - Jeder von uns hat es in den vergangenen Monaten bemerkt: Alles hat sich verändert. Doch diese Veränderungen sind erst die Spitze des Eisberges. Eine der großen Fragen dieser Zeit ist, wie Leben, ...



Mobile Payment immer beliebter

Digitale girocard bereits in vielen Smartphones
EURO Kartensysteme – An der Kasse zücken Kunden ihre kontaktlose girocard bereits fast überall und ganz selbstverständlich. Auch das Bezahlen mit dem Mobiltelefon, der nächste logische Schritt in ...



Hafen-Geburtstag im Wohnzimmer

Schlepper-Ballet auf der Couch
HH Messe - Anfang Mai zieht es stets mehrere Hunderttausend Besucher an die Elbe zum Schiffe-Gucken. Wenn Schlepper Ballet tanzen und Oldtimer auf der Elbe flanieren, dann ist endlich wieder ...



Rückkehr ins "normale Leben"

Die APPROVE.ZONE App macht es möglich
APPROVE.ZONE - Sie kann das, was von der Bundesregierung für 2,7 Millionen Euro Ausschreibungssumme an ein Konsortium unter anderem mit IBM und Bechtle vergeben worden ist - und sogar noch mehr: Die ...



Mit der Corona-Warn-App 2.0 in Konzerte

Keine guten Noten für die Luca-App
Piratenpartei - Eines der zentralen Themen der virtuelle Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder war die digitale Kontaktnachverfolgung. Hierbei wurde betont, dass für ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ