x PREVIEW online : Das 1 STOP RECHERCHE-PORTAL
Artikel-Filter
HMI
IFA

3D-Druck in wenigen Sekunden

Eine neue Technik revolutioniert 3D-Druck

PREVIEW online - Es sieht aus wie Science-Fiction, aber es könnte die Zukunft des 3D-Druck sein: Ein blauer Lichtstrahl wird durch eine Flüssigkeit geschickt. Weitere Lichtprojektionen gelangen von der Seite in das aquariumgleiche Glasgefäß. Dort, wo sich die Strahlen kreuzen, entsteht wie von Geisterhand plötzlich das gewünschte 3D-Objekt. Ein 3D-Druck, der früher Stunden benötigte, schwebt nach kurzer Zeit in der Flüssigkeit der Produktionskammer. Nach dem Entnehmen wird das 3D-Gebilde unter UV-Licht gehärtet. Xolographie nennt sich dieses Verfahren. Und xolo hat sich passenderweise ein Berliner Start-up genannt, das sich mit der volumetrischen 3D-Drucklösung befasst.

Das zugrundeliegende Verfahren, die Xolographie, wurde von einem Team um den Chemiker Stefan Hecht, Mitglied des IRIS Adlershof der Humboldt-Universität zu Berlin, den Physiker Martin Regehly und dem Gründer Dirk Radzinski innerhalb der vergangenen zwei Jahre von ihrem Start-up xolo GmbH entwickelt.

Grundlage ihrer Erfindung sind „photoschaltbare Moleküle“ – Hechts Spezialgebiet – die nur am Kreuzungspunkt (Xolographie) von Lichtstrahlen zweier unterschiedlicher Farben eine zielgenaue Aushärtung im gesamten Volumen (holos) des Ausgangsmaterials ermöglichen. In Kombination mit einem neuen Druckverfahren (Xolographie) - basierend auf einem von einem Laser erzeugten Lichtschnitt und über einen Projektor eingestrahlter Schnittbilder – werden gewünschten Objekte von einer Vorlage als 3D-Modell erzeugt.

Im Gegensatz zum konventionellen 3D-Druck, bei dem das Objekt Schicht für Schicht aufgebaut wird, liegen die Vorteile der Xolographie in der deutlich höheren Geschwindigkeit. Außerdem können durch dieses Prinzip glatte Oberflächen erzeugt werden. So lassen sich komplexe, mehrteilige Systeme in nur einem Arbeitsgang erstellen.

„In einem interdisziplinären Team aus Chemikern, Physikern, Materialwissenschaftlern und Softwareentwicklern konnten wir die Xolographie als leistungsstarke neue Methode entwickeln“, erklärt Stefan Hecht. „Mit Hilfe der Xolographie, in Kombination mit verschiedenen Materialien, können wir die künftige Fertigung von optischen Bauteilen, biomedizinischen Geräten etc. maßgeblich verbessern.“

Hecht und Regehly lernten sich bereits als Schüler in Berlin-Köpenick kennen. Während Hecht an der Humboldt-Universität Chemie studierte und danach in Berkeley (USA) promovierte, zog es Regehly in die Physik und forschte u.a. in Boulder, Colorado (USA), über ein Instrument auf der Cassini-Raumsonde. Mit Radzinski, der schon mehrere Start-ups ins Leben gerufen hat, gründete Regehly im Anschluss die Firma greateyes. Ein Unternehmen für wissenschaftliche Kameras, später ausgezeichnet mit dem Berlin-Brandenburg Innovationspreis.

Vor drei Jahren fand sich das Dreigestirn zusammen, um ihr eigenes Unternehmen zu gründen. In der xolo GmbH arbeitet seitdem ein junges und dynamisches Team aus Chemikern, Physikern, Materialwissenschaftlern und Softwareentwicklern zusammen, um die Xolographie von der Idee bis hin zur Marktreife zu entwickeln und den 3D-Druck zu revolutionieren.

www.xolo3d.com

Pressekontakt
xolo GmbH
Dirk Radzinski
Volmerstraße 9
12489 Berlin
eMail: info@xolo3d.com



Download

Das Prinzip 3D-Druck in Sekunden zu realisieren
Quelle: xolo GmbH
ANZEIGE
ANZEIGE


Zahlen & Verträge schließen mit digitaler Identität

Neue Identity-Lösungen für den Handel
epay – Das Thema "digitale Identitäten" steht auf der Agenda der Bundesregierung sehr weit oben: Bis September 2021 soll beispielsweise der Personalausweis nutzerfreundlich im Smartphone verfügbar ...



Wir können Wandel

Bochum Nr.1 im Bitkom Smart-City-Index
Bochum - Der Smart City Index des IT-Branchenverbands Bitkom erscheint einmal im Jahr und gibt Aufschluss darüber, in welchen Städten die digitale Infrastruktur und ihre Angebote weiterentwickelt ...



Bliggit: Wuppertals 360-Grad-City-Plattform

1 Klick mehr zur SmartCity
Bliggit - Vom Stadtwerk zum Infrastrukturdienstleister, vom klassischen lokalen Versorger zum Treiber der Digitalisierung in der Stadt: Gemeinsam mit der Stadtsparkasse Wuppertal haben die WSW Wuppertaler ...



Programmiere die Zukunft mit Deinen Ideen

HPI-Schülerkolleg 2021/22 startet
HPI - Für Teilnehmende des HPI-Schülerkollegs öffnet sich jeden zweiten Dienstag der große Grafikpoolraum auf dem Campus Griebnitzsee: Hier im geschwungenen Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts ...



Hamburg erneut Deutschlands smarteste Stadt

München & Köln top - Siegen & Salzgitter flop
- Bitkom - Dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört, ist hinlänglich bekannt. Nun hat die Hansestadt aber auch noch den Titel als „Deutschlands smarteste Stadt“ verteidigt. Das ist ...



Überholmanöver

US-Startup Lucid will Tesla überholen
BP – Das US-Startup Lucid will laut dem Wirtschaftsmagazin Business Punk mit seinem später im Jahr erscheinenden E-Serienfahrzeug Lucid Air den Konkurrenzkampf um das Premium-Segment in der ...



Im Sprint zum Erfolg

Wenn Gorillas Essen bringen
PREVIEW online - Neben den alteingesessenen Lebensmittel-Lieferanten breiten sich die Gorillas in immer mehr deutschen Großstädten aus. Erst im März 2020 gegründet, investierten jetzt Tencent, Coatue, DST Global und ...



Innovationskatalysator

core sensing gewinnt HERMES Start-up Award
PREVIEW online - Für das Projekt coreIN wurde das junge Unternehmen core sensing mit dem Hermes Start-up Award ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um einen robusten und zuverlässigen Kraft- und Drehmomentsensor, der ...



Innovationen aus Deutschland

HERMES AWARD geht an Bosch Rexroth
DMAG - Im Rahmen der HANNOVER MESSE Digital Edition ging der HERMES AWARD 2021 an Bosch Rexrot. Mit dem Produkt SVA R2 (Subsea Valve Actuator) zeichnet die Jury den weltweit ersten elektrischen Aktuator ...



Häuser aus dem Drucker

Sieger Red Dot Award
PREVIEW online - Die Jury des Red Dot Award: Product Design 2021 hat die besten Produkte des Jahres ausgezeichnet. Von Bose, Canyon und Fujifilm über Google, Hilti und Lenovo bis hin zu Maserati, Philips, Polestar und ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ