Artikel-Filter
HMI
IFA

3D-Druck für die ISS

Rostocker bei weltgrößten Jugendwissenschaftswettbewerb

LIKAT - Die Bundessieger des Wettbewerbs „Jugend forscht“ 2018 kommen aus Rostock und nehmen vom 12. bis 17. Mai mit ihrem Projekt am weltweit größten vorakademischen Wissenschaftswettbewerb, der 70. Intel ISEF, in Arizona (USA) teil.

Darauf vorbereitet haben sie sich am Leibniz-Institut für Katalyse e.V. (LIKAT) in Rostock. Lara Neubert und Adrian Schorowsky untersuchten dort im Labor die Herstellung eines Rohstoffs aus Verpackungsmüll für den 3D-Druck an Bord der Internationalen Raumstation ISS. Bei der Versorgung der ISS fällt jede Menge Verpackungsmüll an Bord an. Das ist Kunststoff, den man bis jetzt in der Erdatmosphäre verglühen lässt, der sich aber nach ihren Erkenntnissen nutzen lässt.

Die Idee hatte im vergangenen Jahr bereits die Jury des Bundeswettbewerbs überzeugt. Sowohl das Verpackungsmaterial als auch das Filament für den 3D-Druck bestehen aus Polyethylen (PE). Die Verpackung ist jedoch aufgeschäumt und dadurch weich. Um als Rohstoff für den 3D-Drucker zu funktionieren, muss sie gehärtet werden. Die Herausforderung bestand also darin, die Lufteinschlüsse im Schaumstoff zu entfernen. Genau das untersuchten die beiden am LIKAT. Betreut wurden sie dabei von LIKAT-Mitarbeiter Moritz Horstmann, den vor allem das strukturierte, wissenschaftliche Vorgehen der Jungforscher beeindruckte.

Neben dem LIKAT gewannen die jungen Forscher mit der Rostock System-Technik GmbH einen Partner, der vor allem über ESA und DLR die Türen zur Raumfahrt öffnete. Und mit AIM3D, einem Rostocker Start-up, sind sie über einen Drucker „im Gespräch“, der auf der ISS mit ihrem Rohstoff arbeiten könnte.

PREVIEW onlinePressekontakt
Leibniz-Institut für Katalyse e. V.
Albert-Einstein-Straße 29a
18059 Rostock
Dr. Sandra Hinze
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0381 1281 279
E-Mail-Adresse: sandra.hinze@catalysis.de



Download

Die Bundessieger des Wettbewerbs „Jugend forscht“ 2018 am Leibniz-Institut für Katalyse e.V. (LIKAT) in Rostock (v.l.n.r.: Adrian Schorowsky, Lara Neubert und Betreuer am LIKAT Moritz Horstmann).
Quelle: LIKAT
ANZEIGE
ANZEIGE


Mit der Gen-Schere HIV herausschneiden

UKE und HPI: Gemeinsam gegen HIV
UKE - Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI) forschen gemeinsam an Methoden, um das Leben von HIV-positiven ...



Wenn die Roboter kommen

Wie wird KI unsere Gesellschaft verändern?
- FH Münster - Werden Roboter menschlicher sein als wir? Dieser Frage geht das Institut für Gesellschaft und Digitales (GUD) am 10.12. an der FH Münster in der Veranstaltung „Die Roboter kommen!“, einem ...



eMail 4.0

Einfache Alternative zu Public-Key-Infrastrukturen
Cryptshare - Das Haupteinfallstor für Schad-Software aller Art sind nach wie vor E-Mails, wie die erneuten Emotet-Angriffe zeigen. Das ist Teil des Problems und kann Teil der Lösung sein – wenn ...



Made in EU: Telekom bringt Smart Speaker

Auf Knopfdruck hört er auch nichts mit
DTAG - Auf Zuruf Licht, Heizung oder Fernseher steuern. Der neue Smart Speaker, den die Deutsche Telekom (DTAG) auf der IFA vorstellt, macht es möglich. Ab heute bis zum 31. Oktober ist er sogar zum ...



KI: Freund - nicht Feind

Akzeptanz bei Mitarbeiter größer als erwartet
Genesys - Die überwältigende Mehrheit der deutschen Mitarbeiter sieht neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) positiv. Nur 20 Prozent fühlen sich durch die Einführung am Arbeitsplatz bedroht. Zu ...



Deutscher Innovationsgipfel – Motor der Digitalisierung

So bleiben Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich
PREVIEW online - Am 11. März kommen in München Entscheider von Unternehmen wie Bosch, Deutsche Telekom, Drees & Sommer, EOS, Google, MTU, Haufe, Plug and Play, SAP, Zeppelin u.v.a. auf dem 13. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL ...



CES: 3D-Klang ohne Lautsprecher – Auto wird zum Speaker

Continental und Sennheiser revolutionieren Audiotechnik
Continental / Sennheiser - Eine lautsprecherlose Audio-Anlage für den Fahrzeuginnenraum – gibt es so etwas? Ja. Ein einzigartiges System erfüllt Autos mit lebensechtem Klang, indem es die ...



Zukunft der Display-Technik zum Anfassen

CES: Samsung präsentiert neues QLED 8K-Flaggschiff
Samsung Electronics - Die Koreaner stellen auf der CES 2020 in Las Vegas ihre QLED 8K-Linie der nächsten Generation vor und gewährt einen Einblick in die Zukunft der Display-Technologie. Sie kombiniert ...



CES: Preis-Verfall bei Lidar-Sensoren

Katalysator für neue Branchen
PREVIEW online - DJI, der weltweit führende Anbieter von zivilen Drohnen und Luftbildtechnologie, geht auf der CES 2020 mit einem großen Produktporfolio an den Start. Auf der Consumer Electronic-Show in Las Vegas wird die ...



CES: Die neuen Galaxy A71 und A51 sind da

Ein neues Level des Smartphone-Feelings
PREVIEW online - Samsung - Das Galaxy A71 und das A51 wurden entwickelt, um beliebte Innovationen und ein außergewöhnliches Benutzererlebnis in zwei Smartphones für eine breite Zielgruppe zu vereinen. Sie sind mit einer ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ