Artikel-Filter
HMI
IFA

WLAN statt 5G fürs autonome Fahren?

EU stimmt gegen Mobilfunk-Zukunft

PREVIEW online - Verspielen EU-Parlamentarier unsere mobile Zukunft? Geht es nach dem Willen der Brüsseler-Bürokraten und -Technik-Laien, sollen autonome Autos künftig via WLAN miteinander kommunizieren und nicht mit dem sehr viel schnelleren, besseren und sicheren neuen 5G-Standard.

Auch wenn Handy-Hersteller aus Vermarktungsgründen gerne etwas anderes erzählen: Die großen Vorteile der 5G-Technologie haben nichts damit zu tun, dass wir künftig alle noch schneller mobil telefonieren können. Die schnelle, fast latenzzeitfreie neue Mobilfunktechnik wird das vernetzte Arbeiten und Produzieren revolutionieren und smart factories möglich machen. Auch für das autonome Fahren – wo schnellste Reaktionszeiten von größter Bedeutung sind - wären die Vorteile von 5G existenziell.

Daher hat sich im technologisch fortschrittlichen China das auf 5G-basierende „Betriebssystem für autonomes Fahren“ bereits durchgesetzt. Und – wie es aussieht – werden die USA diesem Beispiel wohl bald folgen.

Aber das sieht man derzeit noch nicht überall so. Zwar haben sich Unternehmen wie Daimler, BMW und die Deutsche Telekom klar zugunsten von 5G positionieren. Aber Hersteller wie VW, Toyota oder Renault geben WLAN-basierten Lösungen den Vorzug. Indem sie der bereits verfügbaren WLAN-Technologie den Vorzug einräumt, setzt jetzt auch noch das EU-Parlament die völlig falschen Signale. Denn selbst der neue WLAN-Standard ITS-G5 ist der 5G-Technologie hoffnungslos unterlegen. Bei BMW und der Telekom ist man sich jedoch einig, dass die EU mit dieser Entscheidung die Entwicklung beim autonomen Fahren um Jahre zurückgeworfen hat. In einem Brandbrief wenden sich BMW-Boss Harald Krüger und Telekom-Chef Tim Höttges an die Bundesregierung und drängen darauf, ihr Veto gegen diesen Beschluss einzulegen.

Mal schauen, ob es unter den politisch Verantwortlichen noch irgendwelche Menschen mit einem minimalen, technologischem Sachverstand gibt.

Pressekontakt
PREVIEW online
Redaktion
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com



Download

Das Thema 5G dominierte die HANNOVER MESSE 2019. Zu sehen waren mehr als 500 Beispiele für den Einsatz Künstlicher Intelligenz in der industriellen Fertigung, 5G-Anwendungen sowie Lösungen für die Energie- und Mobilitätswende.
Quelle: Deutsche Messe
Download

Ein Kernpunkt der HANNOVER MESSE 2019 waren die 5G Arena und das 5G Forum. Denn 5G verbessert Konnektivität und beschleunigt Reaktionszeiten. Zahlreiche anspruchsvolle Anwendungen im Internet of Things (IoT) werden dadurch erst möglich. Beispiele sind neben Industrie 4.0 und neuen Verkehrsleitsystemen auch vernetzte Ver- und Entsorgungskonzepte.
Quelle: Deutsche Messe
ANZEIGE
ANZEIGE


eMail 4.0

Einfache Alternative zu Public-Key-Infrastrukturen
Cryptshare - Das Haupteinfallstor für Schad-Software aller Art sind nach wie vor E-Mails, wie die erneuten Emotet-Angriffe zeigen. Das ist Teil des Problems und kann Teil der Lösung sein – wenn ...



Made in EU: Telekom bringt Smart Speaker

Auf Knopfdruck hört er auch nichts mit
DTAG - Auf Zuruf Licht, Heizung oder Fernseher steuern. Der neue Smart Speaker, den die Deutsche Telekom (DTAG) auf der IFA vorstellt, macht es möglich. Ab heute bis zum 31. Oktober ist er sogar zum ...



KI: Freund - nicht Feind

Akzeptanz bei Mitarbeiter größer als erwartet
Genesys - Die überwältigende Mehrheit der deutschen Mitarbeiter sieht neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) positiv. Nur 20 Prozent fühlen sich durch die Einführung am Arbeitsplatz bedroht. Zu ...



5G-Ausbau

Ampeln werden zu Basisstationen
- PREVIEW online - Während der Streit in Sachen 5G-Frequenz-Auktion eskaliert, bringt Bundesverkehrsminister Scheuer bundeseigene Liegenschaften als Antennen-Standorte für den Aufbau von Basisstationen ins ...



Autonomes Taxi-Fahren

Googles-Tochter Waymo in den Startlöchern
PREVIEW online - Wenn an Halloween als Roboter, Feen oder Dinosaurier verkleidete große und kleine Menschen über die Straßen huschen, kommt der „tödlichste Tage des Jahres“ auf die Fußgänger in den USA zu. Eine besondere ...



Digital Champions Award

Deutschlands digitale Vorreiter geehrt
DTAG - Auf der DIGITAL X 2019 wurden in Köln die Gewinner des Digital Champions Award ausgezeichnet. Der Preis prämiert die bedeutendsten Digitalprojekte. Er basiert auf einer gemeinsamen Initiative von ...



Den US-Sanktionen zum Trotz

Huawei: Smarphone-Verkauf läuft glänzend
PREVIEW online - In Q2 setzte das chinesische Mobilfunkt-Unternehmen Huawei außerhalb des Heimatlandes zwar rund zwei Millionen weniger Smartphones weniger ab als im Vorjahr. Aufgrund eines hohen inländischen ...



5G – Jetzt jederzeit und über-ALL

Nano-Satelliten sollen schnelles Internet bringen
PREVIEW online - Stetig wachsender Bedarf an höheren Datenraten erfordert innovative Technologieentwicklungen und die Erschließung neuer Frequenzbereiche, um global verfügbares Breitbandinternet bereitstellen zu können. ...



Wie kann lokales 5G gelingen?

Chance auch für Kleinbetriebe - 5G Day in Düsseldorf
ZTE - In Düsseldorf kamen kürzlich regionale und lokale Netzbetreiber, Industrieunternehmen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen zusammen, um mehr über die Möglichkeiten des neuen 5G ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ