Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Ein Schritt in Richtung (mobile) Zukunft

ZTE zeigt aktuellste 5G Entwicklungen

ZTE – Auf der IFA wird ZTE, einer der weltweit führenden Mobiltelefonhersteller und Netzwerkausrüster, die aktuellsten Entwicklungen im Bereich 5G präsentieren. Das Unternehmen, das bereits bei der LTE-Technik eine branchenführende Rolle einnahm, hat es sich zum Ziel gesetzt, nun auch die 5G-Evolution voranzutreiben.

Erst kürzlich wurden in China Feldtests der neuen 5G-Technologie abgeschlossen und die technische Performance sowie die Eignung der eingesetzten Produkte für den kommerziellen Einsatz in der realen Netzwerkumgebung bestätigt. Das Unternehmen erwartet bis zum dritten Quartal 2018 erste kommerzielle Einsätze von 5G verzeichnen zu können. Eine flächendeckende Marktreife soll bis zum ersten Quartal 2019 erreicht werden.

„ZTE hat dieses Jahr bereits 250 Million Euro in die Forschung und Entwicklung von 5G investiert“, sagt Bill Xiang, CEO ZTE Devices Europa. „Aktuell arbeiten rund 3.000 Spezialisten in unseren ZTE Forschungseinrichtungen in China, Japan, USA und Europa an der Entwicklung.“

High-Speed auf der IFA erleben

Einen ersten Vorgeschmack auf die neue Netzwerktechnik können IFA-Besucher bereits unterm Funkturm erleben. ZTE präsentiert einen Prototypen ihres Gigabit-Smartphones, das auf der Qualcomm® Snapdragon™ 835 Plattform basiert. Das Handy erreicht LTE-Downloadgeschwindigkeiten, die bis zu 10 Mal schneller sind, als die der LTE-Geräte der ersten Generation. Mit der neuen Technik werden 360°-Panorama VR-Videos, verzögerungsfreier Cloudzugriff und nahtloses Streamen von Hi-Fi Musik oder Filmen sowie Instant Apps, ohne vorherigen Download oder Installation, möglich sein.

Neue Smartphone-Modelle

ZTE konnte im letzten Quartal einen Zuwachs von 36 Prozent im US-Markt verzeichnen und ist dort mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent auf dem vierten Platz. In Deutschland belegt ZTE ebenfalls Platz 4, mit einem Marktanteil von 5 Prozent. In den kommenden zwölf Monaten soll durch eine engere Zusammenarbeit mit Netzbetreibern, weitere Investitionen sowie Produktneuheiten der Marktanteil auf 7 Prozent ausgebaut werden. Auf der IFA werden Produktneuheiten wie das Blade V8 64 GB und Blade V8 mini vorgestellt. Diese unterstreichen den Fokus von ZTE, Geräte mit einem einzigartigen Design und hervorragender Qualität zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis auf den Markt zu bringen.

PREVIEW onlinePressekontakt
ZTE Deutschland GmbH
Yue Li
T.: 0211 / 5638 44515
li.yue3@zte.com.cn

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis
ANZEIGE
ANZEIGE


Mit der Rolltreppe in die Cloud

Deutsche Telekom und Huawei vernetzen KONE-IoT
DTAG - In den kommenden Jahren wird KONE seine Aufzüge, Rolltreppen und Türen weltweit mit der Cloud verbinden. Dabei arbeitet das Unternehmen zusammen mit T-Systems, der Geschäftskundensparte der ...



Weltweite PC-Verkaufszahlen sinken

Besserung im nächsten Quartal?
Gartner - Weltweit wurden im dritten Quartal dieses Jahres 67 Millionen PCs verkauft. Dies entspricht 3,6 Prozent weniger als im dritten Quartal 2016, so die vorläufigen Zahlen des IT-Research und ...



Fortschritte beim Quantencomputing

Intel liefert supraleitenden Test-Chip aus
PREVIEW online - Intel hat weitere Fortschritte im Bereich Quantencomputing erzielt. Der Chip-Hersteller lieferte einen supraleitenden 17-Qubit Testchip an das niederländische Forschungszentrum QuTech. Die beiden Partner ...



Highspeed für MeckPom

Glasfaser für die Provinz
PREVIEW online - Deutsche Glasfaser startet das erste Ausbauprojekt in Mecklenburg-Vorpommern. Bald schon surfen die Bürger in Admannshagen mit bis bis zu 1 Gigabit/s. Unternehmen können bis zu 10 Gigabit/s abrufen. Und ...



Ab sofort verfügbar

Neuer UHD-Receiver für EntertainTV
DTAG - Die von der Telekom auf der IFA angekündigte Media-Receiver-Generation ist ab sofort verfügbar. Mit den neuen Receivern MR 401 und MR 201 erhalten EntertainTV-Kunden direkten Zugriff auf Netflix ...



Mit der Rolltreppe in die Cloud

Deutsche Telekom und Huawei vernetzen KONE-IoT
DTAG - In den kommenden Jahren wird KONE seine Aufzüge, Rolltreppen und Türen weltweit mit der Cloud verbinden. Dabei arbeitet das Unternehmen zusammen mit T-Systems, der Geschäftskundensparte der ...



Weltweite PC-Verkaufszahlen sinken

Besserung im nächsten Quartal?
Gartner - Weltweit wurden im dritten Quartal dieses Jahres 67 Millionen PCs verkauft. Dies entspricht 3,6 Prozent weniger als im dritten Quartal 2016, so die vorläufigen Zahlen des IT-Research und ...



Fortschritte beim Quantencomputing

Intel liefert supraleitenden Test-Chip aus
PREVIEW online - Intel hat weitere Fortschritte im Bereich Quantencomputing erzielt. Der Chip-Hersteller lieferte einen supraleitenden 17-Qubit Testchip an das niederländische Forschungszentrum QuTech. Die beiden Partner ...



Highspeed für MeckPom

Glasfaser für die Provinz
PREVIEW online - Deutsche Glasfaser startet das erste Ausbauprojekt in Mecklenburg-Vorpommern. Bald schon surfen die Bürger in Admannshagen mit bis bis zu 1 Gigabit/s. Unternehmen können bis zu 10 Gigabit/s abrufen. Und ...



Ab sofort verfügbar

Neuer UHD-Receiver für EntertainTV
DTAG - Die von der Telekom auf der IFA angekündigte Media-Receiver-Generation ist ab sofort verfügbar. Mit den neuen Receivern MR 401 und MR 201 erhalten EntertainTV-Kunden direkten Zugriff auf Netflix ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt