Artikel-Filter
IFA
MEDICA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Alarmsystem für Jedermann

Premiere für Alarmsystem Gigaset elements

PREVIEW online - So wünschen sich Kunden ein Smart Home: Raphael Dörr, Leiter Corporate Communications & Investor Relations bei der Gigaset AG, stellte auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW in München erstmals das Alarmsystem Gigaset elements dem Fachpublikum vor. Der Clou: Das Alarmsystem lässt sich kinderleicht mit einer Hue-Bridge von Philips verbinden. In der iOS-App von Elements ist die Funktion bereits freigeschaltet. So ist die Einrichtung mit wenigen Handgriffen erledigt. In einem Liveszenario überzeugten sich die begeisterten Vertreter der Presse über das perfekte Zusammenspiel des Gigaset Alarmsystems mit sämtlichen Sensoren und Aktoren.

Das Smart Home Alarmsystem von Gigaset bietet seit Jahren eine sichere und zuverlässige Lösung, um die eigenen vier Wände optimal vor Einbruch und Feuer zu schützen. Wie aktuelle Umfragen zeigen, werden neben anderen Anwendungen Sicherheitslösungen seitens der Verbraucher als besonders sinnvoll eingestuft. In diesem Bereich besteht auch große Investitionsbereitschaft mit Blick auf Sicherheit, Überwachung und Alarmierung. Dort knüpft Gigaset an und erweitert sein Portfolio durch die Integration der Philips Hue Lichtquellen.

Gigaset hat sich früh auf dem Smart Home Markt etabliert. Seit 2012 bietet Gigaset ein flexibles und smartes „Alarmsystem für Jedermann“. Das Portfolio wird nun durch die Integration des bekannten und beliebten Beleuchtungssystems Philips Hue erweitert. Dadurch ermöglicht Gigaset die intelligente Verknüpfung mit zusätzlichen Philips Hue Lichtquellen in Haus und Wohnung, die im Alarmfall, z.B. bei einem Einbruchsversuch oder Rauchentwicklung aktiviert werden.

Integration von Philips Hue bietet Vorteile für Kunden

Auch Philips ist mit seinem Lichtkonzept Hue Akteur des Smart Home Markts. Durch die intelligenten Leuchten lassen sich individuelle Beleuchtungsszenarien in Häusern und Wohnungen verwirklichen. Das weitverbreitete Lichtsystem wird ebenfalls via App gesteuert. Dabei ist es möglich einzelne Glühbirnen anzusteuern und so in der gesamten Wohnung ein individuelles Lichtkonzept umzusetzen. Philips setzt dabei auf eine Kombination aus App, Bridge (vergleichbar der Gigaset Basisstation) und Leuchtmitteln, die direkt in den Fassungen von Decken-, Wand- und Stehlampen die klassischen Leuchtmittel ersetzten.

„Philips Hue ist ein beliebtes Smart Home Beleuchtungskonzept“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Der Charme des Systems ist, dass die Leuchtmittel unauffällig klassische Glühbirnen ersetzen. So kann jede Lampe in der Wohnung zu einem Philips Hue Licht werden. Diese Funktion machen wir uns nun, als Teil unseres Alarmsystems, zu Nutze. Im Notfall können wir die Philips Hue Leuchtmittel mit einsetzen, um auf einen Einbruchsversuch oder eine potentielle Gefahr durch Rauch und Feuer hinzuweisen.“

Optimale Ergänzung für mehr Sicherheit

Die Lichtsteuerung von Philips Hue verknüpft sich auf Cloud-Ebene mit dem Gigaset Alarmsystem. Im Falle eines Einbruchsversuchs, der durch die verschiedenen Sensoren gemeldet wird, werden alle Philips Hue Lampen mit 100 % Helligkeit eingeschaltet.

Auch im Brandfall ist die Integration von Philips Hue eine sinnvolle Ergänzung zum bisherigen Portfolio. 70 % aller Brandopfer werden nachts zwischen 23:00 und 7:00 Uhr im Schlaf überrascht. Neben dem Rauchmelder Gigaset smoke, der Rauchentwicklung erkennt und akustisch Alarm schlägt, kann im Zusammenspiel mit Philips Hue das gesamte Zuhause hell erleuchtet werden, um die Bewohner möglichst schnell zu wecken.

Schrittweise Öffnung und Integration

Die Integration von Philips Hue ist ein erster Schritt in Richtung einer Öffnung gegenüber Systemen und Diensten Dritter. Dabei ist es das Ziel von Gigaset den Nutzen und Komfort der Kunden zu verbessern. Auf Basis der Open API Schnittstelle sollen auch zukünftig weitere sinnvolle Szenarien geprüft und in das Alarmsystem integriert werden. Auch für Philips Hue werden weitere Anwendungsszenarien folgen.

Gigaset elements ist im Fachhandel sowie im Gigaset Onlineshop erhältlich. Nützliche Tutorials zur Inbetriebnahme des Systems finden sich auf dem Gigaset YouTube Kanal.

www.gigaset.de

Pressekontakt
PREVIEW online
Redaktion
Eckerkamp 139b
22391 Hamburg
Tel. +49-40-53 930 460
press(at)pre-view-online.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis


Download

Raphael Dörr (m) zeigte Journalisten auf der DIGITAL LIFESTYLE PREVIEW das neue Alarmsystem von GIGASET.
Quelle: PREVIEW
ANZEIGE
ANZEIGE


Ericsson treibt 5G-Standardisierung

Neue Mobilfunk- und Netztechnik
Ericsson – Vertreter von Ericsson und anderer großer Telekommunikationsunternehmen trafen sich kürzlich, um in einer Arbeitsgruppe der International Telecommunication Union (ITU), der Internationalen ...



Deutschlands nachhaltigste Firmen

Die Nomininierungen stehen
Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen stehen fest. Im zehnten Jahr würdigt die Auszeichnung Unternehmen, die in vorbildlicher Weise ...



Weltweit erste per Gestik steuerbare Drohne

Aura macht das Fliegen zum Kinderspiel
- Mit Aura bringt KD Germany eine neue Art Indoor-Drohne auf den Markt, die durch einfache Handbewegungen gesteuert wird und mit der sich Drohnenfans ab sechs Jahren wie ein richtiger Superheld fühlen ...



Ein Tablet für die ganze Familie

Umfassender Kinderschutz und altersgerechte Spiele
- Digitalisierung und Tablets machen auch vor Kinderzimmern nicht halt – klar, High-Tech fasziniert auch schon die Kleinsten! Eltern hingegen sind oft besorgt, ob der Nachwuchs sicher im Netz unterwegs ist ...



WannaCry: Übt Nordkorea den Cyber-War

Der nächste Angriff kommt bestimmt
- Hunderttausende Computer in mehr als 150 Ländern wurden gehackt. Ist die weltweit größte Cyber-Attacke nur ein Warmklicken? Ziehen Nordkoreas Hacker und IT-Profis schon mal ins Manöver und üben für den ...



Mit der Rolltreppe in die Cloud

Deutsche Telekom und Huawei vernetzen KONE-IoT
DTAG - In den kommenden Jahren wird KONE seine Aufzüge, Rolltreppen und Türen weltweit mit der Cloud verbinden. Dabei arbeitet das Unternehmen zusammen mit T-Systems, der Geschäftskundensparte der ...



Weltweite PC-Verkaufszahlen sinken

Besserung im nächsten Quartal?
Gartner - Weltweit wurden im dritten Quartal dieses Jahres 67 Millionen PCs verkauft. Dies entspricht 3,6 Prozent weniger als im dritten Quartal 2016, so die vorläufigen Zahlen des IT-Research und ...



Fortschritte beim Quantencomputing

Intel liefert supraleitenden Test-Chip aus
PREVIEW online - Intel hat weitere Fortschritte im Bereich Quantencomputing erzielt. Der Chip-Hersteller lieferte einen supraleitenden 17-Qubit Testchip an das niederländische Forschungszentrum QuTech. Die beiden Partner ...



Highspeed für MeckPom

Glasfaser für die Provinz
PREVIEW online - Deutsche Glasfaser startet das erste Ausbauprojekt in Mecklenburg-Vorpommern. Bald schon surfen die Bürger in Admannshagen mit bis bis zu 1 Gigabit/s. Unternehmen können bis zu 10 Gigabit/s abrufen. Und ...



Ab sofort verfügbar

Neuer UHD-Receiver für EntertainTV
DTAG - Die von der Telekom auf der IFA angekündigte Media-Receiver-Generation ist ab sofort verfügbar. Mit den neuen Receivern MR 401 und MR 201 erhalten EntertainTV-Kunden direkten Zugriff auf Netflix ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt