Artikel-Filter
CeBIT
HMI
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

App-Store für das IoT

Internet der Dinge anwenderfreundlich

HAW - Sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der HAW Hamburg tüfteln ab sofort an einem App-Store für das Internet der Dinge und das Open-Source-Betriebssystem RIOT. Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erhält die Arbeitsgruppe gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern der Freien Universität Berlin insgesamt rund 1,8 Millionen Euro.

Das Internet der Dinge steht für einen aktuellen Trend – die intelligente Vernetzung von Geräten und Maschinen. An den Möglichkeiten dieses neuen Technologiefeldes forscht die Arbeitsgruppe „Internet-Technologien“ (INET) der HAW Hamburg, geleitet von Informatiker Prof. Dr. Thomas Schmidt. Gemeinsam mit der Freien Universität Berlin hat sie ein Betriebssystem für das Internet der Dinge entwickelt – RIOT.

Nun erhält die Arbeitsgruppe INET Forschungsmittel in Höhe von 860.000 Euro für die Entwicklung eines App-Stores im RIOT-Betriebssystem: das Projekt RAPstore. Die Fördermittel für das Projekt stammen aus dem Programm „VIP+ – Validierung des Innovationspotentials wissenschaftlicher Forschung“ des BMBF. Die Laufzeit beträgt drei Jahre.

RAPstore baut einen RIOT-App-Store auf, der Software für das Internet der Dinge bereitstellt, analog zu mobilen App-Stores wie Google Play. Hierfür entwickelt RAPstore eine standardisierte Software-Infrastruktur rund um das Betriebssystem RIOT. Diese Infrastruktur stellt vorgefertigte Komponenten zur Verfügung. Entwickler von Anwendungen für das Internet der Dinge können auf diese Weise einfach aus bestehenden Lösungen eine passende auswählen und eigene komplexe Dienste schnell auf den Markt bringen.

Man könnte einen Import aus Amerika vermuten – aber RIOT, das Betriebssystem für das Internet der Dinge, wurde vor vier Jahren in Berlin, Hamburg und Paris aus der Taufe gehoben. „RIOT hat sich inzwischen den Ruf des Linux im Internet der Dinge erworben“, erklärt Prof. Dr. Thomas Schmidt, „weil es technologisch führend, vollständig offen und herstellerunabhängig ist. Mit 200 Entwicklern weltweit ist RIOT an seinem vierten Geburtstag zu einem wirklich großen Open Source Projekt herangewachsen.“

Im Projekt RAPstore soll nun das System der bestehenden und künftigen RIOT-Anwendungen einfach zugänglich gemacht und unkompliziert nutzbar werden.

Weitere Informationen unter:

www.riot-os.org/

PREVIEW onlinePressekontakt
HAW
Arbeitsgruppe „Internet-Technologien“ (INET)
Prof. Dr. Thomas Schmidt
T. 040 - 428 -ö 75 84 52
t.schmidt@haw-hamburg.de

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis
ANZEIGE
ANZEIGE


Telekom digitalisiert den Mittelstand

Passgenaue Lösung mit dem Digitalisierungs-Konfigurator
PREVIEW online - Mit einer breit angelegten PR-Kampagne unter dem Motto „Digitalisierung. Einfach. Machen.“ will die Deutsche Telekom den Mittelstand derzeit in Sachen Digitalisierung nicht nur wachrütteln und die ...



Rechenleistungen verdoppelt

IBM testet leistungsstärksten Quantenprozessor
PREVIEW online - Da immer größere Datenberge zu durchforsten und zu analysieren sind, ist die Geschwindigkeit der Prozessoren der Flaschenhals. Je mehr Rechenoperationen pro Sekunden die Chips schaffen, desto besser. IBM ...



Sponsoo im Halbfinale

Von der PREVIEW zur Osteuropas größter IT-Messe
PREVIEW online - Die Liste der StartUps, die in Danzig im Vorwege von Osteuropas größter IT-Messe um eine Finanzspritze von einer Million Euro pitchen, ist lang. Maurice Lange, der bereits im Januar auf der DIGITAL ...



Google Assistant kommt für iPhones

Digitale Assistenten drängen in die Märkte
PREVIEW online - Ursprünglich den Pixel-Smartphones vorbehalten, hat Google jetzt die Verfügbarkeit des Google Assistant auf immer mehr Android-Geräte ausgedehnt. Im nächsten Stepp soll der digitale Helfer auch für ...



DVB-T2 bringt Mobilfunker nach vorne

Freenet: Umsatzplus durch Einstieg ins TV-Geschäft
PREVIEW online - Die Übernahme des Kölner Rundfunkbetreibers Media Broadcast und Anbieter des digitalen Antennenfernsehens (DVB-T2) für rund 300 Millionen Euro scheint sich für freenet ausgezahlt zu haben. Durch den ...



Osram macht BMW Motorsport Team fit für Rennen

Biologisch wirksames Licht beim 24-Stunden-Rennen
Osram - BMW Motorsport setzt beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring auf biologisch wirksames Licht von Osram. Als neuer Official Partner von BMW Motorsport liefert Osram für das Rennen am 27. und 28. Mai ...



Telekom digitalisiert den Mittelstand

Passgenaue Lösung mit dem Digitalisierungs-Konfigurator
PREVIEW online - Mit einer breit angelegten PR-Kampagne unter dem Motto „Digitalisierung. Einfach. Machen.“ will die Deutsche Telekom den Mittelstand derzeit in Sachen Digitalisierung nicht nur wachrütteln und die ...



Neue 3D-Kamera revolutioniert Einzelhandel

Forscher stellen Prototyp auf Messe „Sensor+Test“ vor
TU Chemnitz - Forscher der Professur Digital- und Schaltungstechnik der Technischen Universität Chemnitz entwickelten eine neue 3D-Kamera mit einem extrem weite Sichtbereich, welcher mit konventioneller 3D-Technik ...



Rechenleistungen verdoppelt

IBM testet leistungsstärksten Quantenprozessor
PREVIEW online - Da immer größere Datenberge zu durchforsten und zu analysieren sind, ist die Geschwindigkeit der Prozessoren der Flaschenhals. Je mehr Rechenoperationen pro Sekunden die Chips schaffen, desto besser. IBM ...



BenQ PD2710QC - für Profi-Designer entwickelt

Monitor mit USB-C Docking Station für hohe Flexibilität
BenQ - Der LED-Experte BenQ erweitert seine Displayreihe „Monitore für Designer“ um das 27 Zoll / 68,6 cm Modell PD2710QC. Ein besonderes Highlight des in Schwarz/Silber gehaltenen Displays stellt die ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt