Artikel-Filter
CeBIT
HMI
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Kathrein präsentiert Netzwerk Vision 2022

Wie entwickelt sich die vernetzte Welt von morgen?

KATHREIN - Wie entwickelt sich die vernetzte Welt von morgen? Auf diese Frage gibt Kathrein mit seiner Netzwerk Vision 2022 eine Antwort. Das Unternehmen hat dafür das Modell einer zukünftigen Welt entworfen, in der das Kommunikationsnetz mit seinen unterschiedlichen Anforderungen anschaulich dargestellt wird. Kathrein unterscheidet vier Geografien mit spezifischen Vernetzungsbedarfen: große urbane Räume, Stadtrandbezirke, ländliche Gebiete und entlegene Gegenden.

Für die enorm steigenden Datenraten der Zukunft müssen die Mobilfunkanbieter ihre Netze ausbauen und umrüsten, damit die Kunden leistungsstarke und zuverlässige Verbindungen haben. Hinzu kommen neuartige Anforderungen an Mobilfunknetze aus Bereichen wie Industrie 4.0, Internet of Things (IoT) oder Connected Car.

Als Innovations- und Technologieführer in der vernetzten Welt hat Kathrein ein Projektteam ins Leben gerufen, um eine Vision für das Netzwerk der Zukunft zu entwickeln. „Neben unseren eigenen Fachleuten aus sämtlichen Geschäftsbereichen haben auch externe Spezialisten, darunter von IBM und T-Systems, in der Projektgruppe mitgearbeitet. Das hat einen facettenreichen und ganzheitlichen Blick auf das zukünftige Kommunikationsnetz gewährleistet“, sagt Ralf Exler, Leiter des Innovationsmanagements bei Kathrein.

Sechs Netzwerktrends bestimmen die Zukunft

Die Relevanz von Mega-, Technologie- sowie Markttrends für das Netzwerk der Zukunft wurde in der Analysephase intensiv diskutiert. Daraus hat Kathrein sechs Prognosen abgeleitet.

1. Massive Data (das Datenaufkommen steigt signifikant), 2. Massive Connectivities (die Anzahl der verbundenen Geräte wird ein Vielfaches der Weltbevölkerung erreichen), 3. Coverage Everywhere (nicht abgedeckte Gebiete werden mit neuer Netzinfrastruktur versorgt). 4. Convergence and Virtualisation (alle Anwendungen werden über ein konvergentes Netz übertragen und viele Netzkomponenten werden durch Softwarelösungen ersetzt und ergänzt), 5. New Business Models (eine Vielzahl von neuen Geschäftsmodellen wird ermöglicht) und schließlich 6. Overall Security (Daten und Applikationen müssen jederzeit und überall wirksam geschützt werden).

Diese sechs Kathrein-Prognosen beeinflussen maßgeblich die Übertragungs- und Zugangsnetze von morgen. Daraus hat das Projektteam die Netzwerk Vision 2022 abgeleitet.

Unterschiedliche Szenarien in unterschiedlichen Geografien

Vor allem in großen Städten wird es notwendig sein, die Kapazität der Netze um ein Vielfaches zu erhöhen. Bereits heute sorgt Kathrein mit seinem Micro C-RAN System K-BOW für optimale Indoor- und Campusversorgung. Für eine Netzverdichtung an Hotspots bietet das Unternehmen die innovativen Lösungen Kathrein Street Connect, Kathrein Inside Connect sowie eine 4-Port-Mikrozellantenne. Derartige Lösungen zur Netzverdichtung in Innenstädten gewinnen in Zukunft an Bedeutung. Auch ländliche Gebiete benötigen eine breitbandige Versorgung. Das ist beispielsweise notwendig für Connected Car- und IoT-Anwendungen sowie für vernetzte Landwirtschaft.

„Die Netzwerk Vision 2022 zeigt die Anforderungen an das Netz der Zukunft. Unsere Prognosen sind ein wichtiger Kompass für unsere Forschung und Entwicklung“, so Anton Kathrein, CEO der Kathrein-Gruppe. „In engem Austausch mit Kunden und Partnern werden wir die Netzwerk-Vision laufend ausbauen und weiterentwickeln.“

Pressekontakt
KATHREIN-Werke KG
Unternehmensmarketing
Anton Maier
Anton-Kathrein-Str. 1-3
83022 Rosenheim
E-Mail: presse@kathrein.de
Telefon: +49 8031 184-299
Fax: +49 8031 184-649

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis


Download

Auf die Frage, wie sich die vernetzte Welt von morgen entwickelt, gibt Kathrein mit der Netzwerk Vision 2022 eine Antwort. Das Unternehmen hat dafür das Modell einer zukünftigen Welt entworfen, in der das Kommunikationsnetz mit seinen unterschiedlichen Anforderungen anschaulich dargestellt wird.
Quelle: KATHREIN-Werke KG
ANZEIGE
ANZEIGE


WannaCry: Übt Nordkorea den Cyber-War

Der nächste Angriff kommt bestimmt
- Hunderttausende Computer in mehr als 150 Ländern wurden gehackt. Ist die weltweit größte Cyber-Attacke nur ein Warmklicken? Ziehen Nordkoreas Hacker und IT-Profis schon mal ins Manöver und üben für den ...



Innovationen gesucht

Finalisten für den Usability-Award
- PREVIEW online - Pflanzen schneller verstehen, besser Golf spielen, einfacher die Umwelt erforschen, das Smartphone sicherer nutzen? Das ermöglichen die vier anwendungsorientierten IT-Konzepte, die ins ...



Umhüllenden Klang im Wohnzimmer

Fraunhofer IIS bringt mit MPEG-H--3D-Soundbar
Fraunhofer IIS - Der Hauptentwickler der mp3- und AAC-Audiocodecs nutzt das DSP + ARM System on Chip (SoC) von Texas Instruments (TI), um das Hörerlebnis von Soundbar-Nutzern auf ein neues Niveau zu ...



Roboter als Haus-Manager

Neuer ECOVACS Roboter auf der CES
ECOVACS ROBOTICS - Den ersten multifunktionalen Home-Management Roboter (UNIBOT), präsentiert ECOVACS, die am schnellsten wachsende Marke für Haushaltsrobotik, auf der CES in Las Vegas. Das Gerät reinigt ...



Edel & perfekt - TP-Links neues Flaggschiff

Neffos X1 lehrt der Konkurrenz das Fürchten
PREVIEW online - Abseits der IFA präsentierte TP-LINK seine neuen Flaggschiffe der Neffos-Serie. Statt einer biederen Messehalle wählte der 1996 gegründete, weltweit führende Hersteller von ...



Osram macht BMW Motorsport Team fit für Rennen

Biologisch wirksames Licht beim 24-Stunden-Rennen
Osram - BMW Motorsport setzt beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring auf biologisch wirksames Licht von Osram. Als neuer Official Partner von BMW Motorsport liefert Osram für das Rennen am 27. und 28. Mai ...



Telekom digitalisiert den Mittelstand

Passgenaue Lösung mit dem Digitalisierungs-Konfigurator
PREVIEW online - Mit einer breit angelegten PR-Kampagne unter dem Motto „Digitalisierung. Einfach. Machen.“ will die Deutsche Telekom den Mittelstand derzeit in Sachen Digitalisierung nicht nur wachrütteln und die ...



Neue 3D-Kamera revolutioniert Einzelhandel

Forscher stellen Prototyp auf Messe „Sensor+Test“ vor
TU Chemnitz - Forscher der Professur Digital- und Schaltungstechnik der Technischen Universität Chemnitz entwickelten eine neue 3D-Kamera mit einem extrem weite Sichtbereich, welcher mit konventioneller 3D-Technik ...



Rechenleistungen verdoppelt

IBM testet leistungsstärksten Quantenprozessor
PREVIEW online - Da immer größere Datenberge zu durchforsten und zu analysieren sind, ist die Geschwindigkeit der Prozessoren der Flaschenhals. Je mehr Rechenoperationen pro Sekunden die Chips schaffen, desto besser. IBM ...



BenQ PD2710QC - für Profi-Designer entwickelt

Monitor mit USB-C Docking Station für hohe Flexibilität
BenQ - Der LED-Experte BenQ erweitert seine Displayreihe „Monitore für Designer“ um das 27 Zoll / 68,6 cm Modell PD2710QC. Ein besonderes Highlight des in Schwarz/Silber gehaltenen Displays stellt die ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt