Artikel-Filter
HMI
IFA
Akkreditieren Sie sich hier zu den kommenden PREVIEWs

Xiaomi hat Mi TV 4 vorgestellt

Dünnste Mi TV Heimkino mit revolutionären Dolby Atmos

PREVIEW online - Das Unternehmen stellt sein Mi Ecosystem vor, in dem Hunderte intelligente Produkte und mehr als 50 Millionen Geräte über seine IoT-Plattform verbunden sind

Das führende Technologieunternehmen Xiaomi startete sein Debüt auf der CES in Las Vegas mit der Ankündigung des Mi TV 4. Das Mi TV 4 sprengt mit seinem 4,9 mm ultradünnen, rahmenlosen Metallkörper die Grenzen der Innovation. Die 65-Zoll-Version wurde mit einem Modulansatz konzipiert, bei dem die Mi TV Bar aus dem Mainboard und einem Soundsystem besteht, das Dolby Atmos unterstützt, und die ein atemberaubendes Fernseherlebnis zu Hause bietet, das durchaus mit dem Kino mithalten kann.


Gleichzeitig stellte Xiaomi seinen Stand auf der CES vor, auf dem über 70 Produkte aus Xiaomis Kernsortiment von Smartphones, intelligenten Fernsehgeräten und intelligenten Routern zu sehen sind, ebenso wie Dutzende Produkte des Mi Ecosystem für das intelligente Heim, Gesundheit & Fitness, persönlichen Transport, intelligente Spielzeuge und andere Kategorien.

Das Mi Ecosystem umfasst Hunderte intelligente Produkte, die von Xiaomis Ökosystempartnern hergestellt werden. Was den Ansatz von Xiaomi beim Internet der Dinge so einzigartig macht, sind die Entwicklung von und Investitionen in Spezialunternehmen, um dadurch seine Produktlinie auf äußerst skalierbare Art zu erweitern. Als erfolgreichster Hardwareinkubator der Welt hat Xiaomi in 77 Unternehmen investiert, die Produkte konzipieren und herstellen, die über die drei, vom Unternehmen selbst entwickelten Kernproduktkategorien hinausgehen: Smartphones, intelligente Fernsehgeräte und intelligente Router.

Xiaomi gab ebenfalls bekannt, dass bisher mehr als 23 Millionen Mi Bands und 3,3 Millionen Webkameras verkauft wurden und dass man jährlich über 1 Million Mi Air Purifier absetzt. Diese intelligenten Produkte sind über die Mi Ecosystem IoT-Plattform bestehend aus derzeit mehr als 50 Millionen vernetzten Geräten verbunden und die Mi Home App wird täglich von über 5 Millionen aktiven Nutzern verwendet.

Xiang Wang, Senior Vice President von Xiaomi, sagte: „Wir haben bewiesen, dass das Mi Ecosystem Modell funktioniert und wir konzentrieren uns künftig darauf, dieses Modell sowohl hinsichtlich der Produkte als auch geografisch auszubauen. CES ist eine globale Veranstaltung auf der Innovationen aus der ganzen Welt vorgestellt werden und damit der ideale Ort, mit unseren diesbezüglichen Bemühungen anzufangen.“

Auf der Medienveranstaltung enthüllte Xiaomi ebenfalls die weiße Version des Mi MIX, eines bezaubernden Kunstwerks mit einem klaren und modernen Finish. Das Mi MIX wurde erstmals vor drei Monaten angekündigt und fand großes Interesse. Das mit dem weltbekannten Designer Philippe Stark gemeinsam entwickelte, große Display des Mi MIX verfügt über ein extrem hohes Verhältnis des Bildschirms zum Körper, das durch neue Innovationen ermöglicht wird, die auf den physischen Hörerlautsprecher und Näherungssensor verzichten. Die weiße Version kommt in China später in diesem Jahr auf den Markt.

Hugo Barra, Vice President von Xiaomi, sagte: „Xiaomi bietet der Welt einen Blick in die Zukunft, da wir die Grenzen technologischer Innovation erforschen, um unseren Nutzern noch erstaunlichere Funktionen zu bieten. Wir verschieben unvermindert die Grenzen mit der Verwendung von Keramik in Smartphones, diesmal in Weiß, was hinsichtlich des Ertrags eine größere Herausforderung darstellt.“

Mi TV 4: Das bisher dünnste Mi TV Heimkino mit dem revolutionären Dolby Atmos

Seit seinem ersten Fernsehgerät hat Xiaomi neu definiert, was Nutzer von einem intelligenten Fernsehgerät erwarten. Das Mi TV 4 setzt diesen Trend bei Design, Anzeige und Audio-Performance fort.

Mit 4,9 mm ist das Mi TV 4 extrem dünn. Der Bildschirm reicht fast ganz an den Rand und das 4K Display steht im Zentrum. Dies wird durch den transparenten Ständer ergänzt.

Das Mi TV 4 (65") wurde mit einem modularen Design entwickelt, das zum ersten Mal im Mi TV 3 verwendet wurde. Das Fernsehgerät besteht aus zwei Teilen: dem 4K Bildschirm und der Mi TV Bar, die sowohl das Motherboard als auch ein unabhängiges Soundsystem mit Upfiring Lautsprechern umfasst. Diese Lautsprecher, ein Subwoofer und zwei Satellitenlautsprecher bilden zusammen das Mi TV 4 Dolby Atmos Heimkino.

Aufgrund dieses Designs ist das Mi TV 4 einfach aufrüstbar, da der Austausch der Mi TV Bar aus jedem Fernsehgerät ein neues Produkt macht, dessen 4K Bildschirm unverändert bleibt.

Das Mi TV 4 wird in China zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein. Der vorläufige Preis wird erheblich unter US$ 2.000 für die 65-Zoll-Version liegen, die mit dem Dolby Atmos Heimkino kommt.

Hauptmerkmale des Mi TV 4:
- 4K Display (3.840 x 2.160 Pixel)
- Ultradünner 4,9 mm Metallkörper
- Quad-Core 64-bit Flagship TV-Prozessor
- Unabhängiges Dolby Atmos Kinosoundsystem
- Doppeltes Dolby und DTS Audio-Decoding
- Tief lernendes AI-System für intelligente Empfehlungen
- Größen: 49"/ 55"/ 65"



Weitere Media-Assets, einschließlich Bilder zum Produkt und dessen Einführungsveranstaltung sowie Managerprofile finden Sie hier:

bit.ly/Xiaomi_CES2017

Pressekontakt
Kaylene Hong

khong@xiaomi.com

Google+ Facebook Twitter XING Pinterest Blogger LinkedIn Bit.ly Delicious Email Print Addthis


Download

Mi TV 4: Das bisher dünnste Mi TV Heimkino mit dem revolutionären Dolby Atmos
Quelle: Xiaomi
Download

Mi TV 4: Das bisher dünnste Mi TV Heimkino mit dem revolutionären Dolby Atmos
Quelle: Xiaomi
Download

Das Fernsehgerät besteht aus zwei Teilen: dem 4K Bildschirm und der Mi TV Bar, die sowohl das Motherboard als auch ein unabhängiges Soundsystem mit Upfiring Lautsprechern umfasst. Diese Lautsprecher, ein Subwoofer und zwei Satellitenlautsprecher bilden zusammen das Mi TV 4 Dolby Atmos Heimkino.
Quelle: Xiaomi
Download

Mit 4,9 mm ist das Mi TV 4 extrem dünn. Der Bildschirm reicht fast ganz an den Rand und das 4K Display steht im Zentrum. Dies wird durch den transparenten Ständer ergänzt.
Quelle: Xiaomi
ANZEIGE
ANZEIGE


Weltweit erste per Gestik steuerbare Drohne

Aura macht das Fliegen zum Kinderspiel
- Mit Aura bringt KD Germany eine neue Art Indoor-Drohne auf den Markt, die durch einfache Handbewegungen gesteuert wird und mit der sich Drohnenfans ab sechs Jahren wie ein richtiger Superheld fühlen ...



Ein Tablet für die ganze Familie

Umfassender Kinderschutz und altersgerechte Spiele
- Digitalisierung und Tablets machen auch vor Kinderzimmern nicht halt – klar, High-Tech fasziniert auch schon die Kleinsten! Eltern hingegen sind oft besorgt, ob der Nachwuchs sicher im Netz unterwegs ist ...



WannaCry: Übt Nordkorea den Cyber-War

Der nächste Angriff kommt bestimmt
- Hunderttausende Computer in mehr als 150 Ländern wurden gehackt. Ist die weltweit größte Cyber-Attacke nur ein Warmklicken? Ziehen Nordkoreas Hacker und IT-Profis schon mal ins Manöver und üben für den ...



Innovationen gesucht

Finalisten für den Usability-Award
- PREVIEW online - Pflanzen schneller verstehen, besser Golf spielen, einfacher die Umwelt erforschen, das Smartphone sicherer nutzen? Das ermöglichen die vier anwendungsorientierten IT-Konzepte, die ins ...



Umhüllenden Klang im Wohnzimmer

Fraunhofer IIS bringt mit MPEG-H--3D-Soundbar
Fraunhofer IIS - Der Hauptentwickler der mp3- und AAC-Audiocodecs nutzt das DSP + ARM System on Chip (SoC) von Texas Instruments (TI), um das Hörerlebnis von Soundbar-Nutzern auf ein neues Niveau zu ...



Drei Megatrends für das Digitalgeschäft

Gartner wertet mehr als 2.000 Technologien aus
Gartner – Im neuen „Hype Cycle for Emerging Technologies 2017" macht das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner drei Megatrends aus, die es Unternehmen ermöglichen werden, in der digitalen ...



Metz bringt den Wallpaper-Fernseher

Die TV-Zukunft ist flach und kommt aus dem Drucker
PREVIEW online - LG hat es vorgemacht. Jetzt präsentiert Metz als erster europäischer Hersteller seinen Wallpaper-OLED-TV. Showdown wird auf der IFA sein. Das ultradünne (3,6 Millimeter) und acht Kilo leichte ...



Summit statt TED

IFA schickt TED in die Wüste
PREVIEW online - Oben im neuen CityCube tobt der Messetrubel, drängeln sich IFA-Besucher an den SAMSUNG-Ständen entlang. Unten, in den Katakomben des quadratischen Betonneubaus herrscht nachdenkliche Stille. Hier sind die ...



Nach dem Curved-Flop ein neues Menetekel?

Probleme mit Samsungs OLED-TVs
PREVIEW online - Kein Fernseh-Hersteller, der sie nicht im Programm hätte: Die OLED-TVs. Weil dünn, leicht und mittlerweile auch länger halt- und bezahlbar, werden sie bei den Konsumenten immer beliebter. Samsung wollte ...



Vom Gesundheitshandy zum SmartHospital

Wie der Digital-Tsunami die Medizin erfasst
PREVIEW online - Jetzt wird auch die Medizin vom Tsunami der digitalen Revolution massiv erfasst. Ob Künstliche Intelligenz, Smart Hospital, Virtuelle Sprechstunde, Wearables oder Gesundheitsdaten auf dem Handy: Digitale ...



ANZEIGE
Presse-Mitteilungen   RSS-Feed
ANZEIGE
About
PREVIEW online ist ein multimediales News-Portal für technisch Interessierte.
Ohne langes Suchen und Site-hopping finden Sie hier gewünschte Informationen. Mit einem Blick sehen Sie auf PREVIEW online sofort, welche Medien zu den jeweiligen Themen vorhanden sind. Eine optimale Kombination aus Kategorien, Schlagwort- und Volltextsuche erleichtert Ihnen das Finden gewünschter Informationen erheblich. Wenn Sie Wichtiges über Themen, Unternehmen, News, die Sie interessieren, nicht verpassen möchten, abonnieren Sie sich unseren NEWS-Allert.
Alle Infos sind nur 1 Klick entfernt - das ist PREVIEW online.
IMPRESSUM / Kontakt